< content="">

altersteilzeit

von
duokundk

ist es möglich ln bis 31.12.09 in altersteilzeit zu gehen,wenn man im märz 1952 geboren ist,seit 1966 beiträge in die rv zahlt.
erhält der arbeitgeber die aufstockung von der agentur für arbeit?
wie muss ich weiter vorgehen?

von
F U N

Hallo,
als erstes sollten sie ein Gespräch mit ihrem Chef in Angriff nehmen, um zu ergründen, ob das Unternehmen in dem sie arbeiten ATZ anbietet und in welcher Form, denn ein Rechtsanspruch auf Altersteilzeit besteht nicht.

Sollte ATZ möglich sein, dann lassen sie sich einmal die Vergütung von der Personalstelle berechnen.

Als nächstes sollten sie dann ein Gespräch in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung wahrnehmen, um über die ATZ , die spätere Rente und alles was noch zu klären wäre, zu sprechen.

In der Regel erwartet der Arbeitgeber eine aktuelle Rentenauskunft, die sie beantragen sollten.

Und dann liegt es nur noch bei ihnen, ob sie die Altersteilzeit eingehen wollen oder nicht.

PS: Sie sollten wissen, dass das Altersteilzeitgesetz auch nach dem 31.12.2009 weiter gilt, jedoch die Förderung der ATZ für den Arbeitgeber von der Agentur für Arbeit nicht mehr gewährt wird, wenn die Altersteilzeit nach dem 31.12.2009 erst begonnen wird (was aber keinen Einfluß auf ihre persönliche Vergütung hat!).

von
Wolfgang

Hallo dillidong (gehts einfacher mit dem Nick ? ...ich brech mit die Finger an den Tasten ;-),

grundsätzlich gehören Sie zu den Personen, die noch ATZ erhalten können - wenn der Arbeitgeber es Ihnen anbietet ... UND nach seinen Konditionen.

Grundsätzlich auch hier - tarifliche ATZ kommt erst ab 60 zum Tragen ...sind Sie noch nicht. Und wieder sind wir beim freiwilligen Angebot des AG ...

Wenn er/AG es Ihnen anbietet, ja, da kann beim BEGINN der ATZ noch bis Jahresende 2009 der AG von einem Zuschuss der BA profitieren - wenn er/der AG Sinn darin sieht, Ihren Arbeitsplatz wieder zu besetzen - aktuell, nach Ende der Blockzeit, oder nach Ende der ATZ gesamt.

Gruß
w.
..hab ich das Gefühl, Ihr AG hat Sie zum Vorerkunden ausgeschickt, weil er selbst nicht &#39;so ganz&#39; in Sachen ATZ Bescheid weiß ? ;-)

Experten-Antwort

Hallo duokundk ,

der Personenkreis der Versicherten, die ab 1.1.1952 geboren sind, kann grundsätzlich auch noch Alterszeitverträge bis Dezember des laufenden Jahres abschließen. Auch die Förderung an den Arbeitgeber durch die Agentur für Arbeit erfolgt weiterhin wenn der Altersteilzeitvertrag bis zum 31.12.2009 abgeschlossen wird. Nur für Verträge die ab 1.1.2010 und später abgeschlossen werden entfällt die Förderung.

Da die Förderung weiterhin an Bedingungen geknüpft ist , (Arbeitsplatz nachbesetzen) wird diese häufig von den Arbeitsgebern nicht in Anspruch genommen. Der Arbeitnehmer hat jedoch dadurch keine Nachteile, da Aufstockungszahlungen zum Arbeitsentgelt sowie zusätzliche Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung weiterhin erfolgen. Es wird daher empfohlen umgehend ein Gespräch mit Ihrem Personalsachbearbeiter zu führen, unter welchen Bedingungen Ihre Firma tatsächlich bereit ist Ihnen Altersteilzeitarbeit anzubieten

von
NoFun

Hallo Expertin,
ihre Aussagen sind ja insoweit richtig, dennoch sollten sie nicht versäumen den Besuchern und Fragestellern auch darauf hinzuweisen, dass das ATZ-Gesetz auch im nächsten Jahr weiterhin seine Gültigkeit hat.

Wenn die DRV ihre Beratungen auf dieses Minimum reduziert, dass nur die einzelne Frage beleuchtet wird, dann "gute Nacht Marie" .

Es wurdert mich dann auch ehrlich gesagt nicht, dass immer mehr Versicherte mangelndes Beratung einen sozialrechtlichen Herstellungsanspruch geltend machen und bei den Gerichten hiermit auch Recht bekommen! :-(

weiteres Beispiel: Sendung MDR3 , 10.11.2009 20:15 h. -- MDR-Umschau

von
Doch Fun

Die Experten weisen doch bei komplizierteren Sachverhalten immer darauf hin das man sich in einer Beratungsstelle ausführlich beraten lassen soll.

Das hier im Forum nicht die gleiche Beratung wie bei einem persönlichen Gespräch erfolgen kann,ist doch völlig logisch.

Verstehe ehrlich gesagt Ihr Problem nicht.

Obwohl,ich erinnere mich an den Ausspruch eines Beraters...Es gibt Leute,die es sich als Hobby gemacht haben immer nur sinnlos rumzunörgeln,dies ist deren Lebensinhalt.Die haben wir täglich.Ich glaube er hatte Recht.

Und wer nicht in der Lage ist,selbst mal das persönliche Gespräch zu suchen,als nur in diesem Forum antworten auf alles zu erhalten,also der tut mir mehr als Leid.Da kann keiner helfen.

Also,neues Hobby suchen.Angeln soll beruhigen...

Experten-Antwort

Lieber &#34;NoFun&#34;, es wurde von &#34;duokundk&#34; eine Frage gestellt und von der Expertin beantwortet. Sollten noch weiter Fragen bestehen, kann der Fragesteller diese gerne noch ins Forum stellen. Ihre Kritik, dass das ATZ-Gesetz auch im nächsten Jahr weiterhin seine Gültigkeit hat und die Expertin darauf hätte hinweisen sollen, kann nicht nachvollzogen werden, in der Antwort der Expertin ist die Aussage mitenthalten, dass ATZ auch noch ab dem 01.01.2010 möglich ist, dann aber eben nicht mehr mit der Förderung, wie bis zum 31.12.2009.