Altersteilzeit - Abgeltung Zeitguthaben

von
FK13

In der Arbeitsphase der Altersteilzeit hat unsere Mitarbeiterin im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit erhebliches Gleitzeitguthaben aufgebaut. Diese Stunden möchten wir jetzt zum Ende der Arbeitsphase abgelten. Sowohl im TV-ATZ als auch im TV Flex AZ wird darauf hingewiesen, dass keine Mehrarbeit zulässig ist, die über die Geringfügigkeit hinausgeht. Da in diesem Fall aber kein Erstattungsanspruch an die Bundesagentur für Arbeit besteht, stellt sich die Frage, ob die gesamten Stunden in einer Summe abgegolten werden können oder auf die zurückliegenden Monate aufgeteilt jeweils nur bis zur Geringfügigkeitsgrenze.
Für eine zeitnahe Antwort wäre ich dankbar.

von
ATZ

Als erste Reaktion würde ich sagen, dass es sich hier nicht um eine rentenrechtliche, sondern eher arbeitsrechtliche Frage handelt.

Experten-Antwort

Hallo FK13,

Ihre Anfrage kann im Rahmen dieses Forums leider nicht beantwortet werden.