Altersteilzeit und Ausübung von Prüfertätigkeiten

von
Jojo

Hallo zusammen,
ich stehe kurz davor einen Altersteilzeitvertrag bei einem Energieversorger zu unterzeichnen.
Zusätzlich bin ich ebenso als Prüfer bei der HWK tätig.
Meine Frage bezieht darauf in welcher Höhe ich, in der Altersteilzeit monatlich/jährlich Aufwandsentschädigungen für Prüfertätigkeiten erhalten darf. Laut ATZ-Vertrag, darf ich nicht mehr als 450,-Euro monatlich dazuverdienen.
Vielen Dank bereits im Vorfeld

von
Abschläge

Hallo Jojo,
dann ist die Frage doch eigentlich schon geklärt, denn Ihr Arbeitgeber bestimmt, was Sie neben der ATZ noch dürfen (= Arbeitsrecht, nicht Rentenrecht).
Sie sollten allerdings klären, ob diese 450,00 EUR aufgrund der bisherigen Höhe eines 'Minijobs' mit diesem Betrag angesetzt wurde, was ja ab Oktober 2022 auf 520,00 EUR erhöht wird.
Und wann ansonsten Aufwandsentschädigungen steuerfrei sind, erklärt Ihnen Ihr zuständiges Finanzamt.

Viel Erfolg beim Prüfen und alles Gute!

von
W°lfgang

Zitiert von: Jojo
Laut ATZ-Vertrag, darf ich nicht mehr als 450,-Euro monatlich dazuverdienen.

Hallo Jojo,

Nebentätigkeit (Minijob) in der ATZ beim _selben_ AG wären auch zulässig, wenn der bereits mind. 5 Jahre laufen würde.

Offensichtlich handelt es sich hier aber um eine Beschäftigung bei einem anderen AG (HWK) = kein Einfluss auf das ATZ-Arbeitsverhältnis bei Ihrem Energieversorgungs-AG = offensichtlich ein 'Klitschenbetrieb', der die Bedingungen für ATZ + Nebenbeschäftigung nicht so ganz auf Reihe kriegt - sind Sie der erste ATZ-Fall dort/können 'die/Personaler' Gesetze /eigene ATZ-Tarifverträge nicht ohne/mit 'Deutsch-Sprachkurs' selber nachlesen?! ;-)

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Jojo,

wie Sie aus den vorangehenden Antworten herleiten können,ist dies eine Frage, die Sie bitte mit Ihrem Arbeitgeber (Personalabteilung) klären.

von
Jojo

Vielen Dank für die Hinweise und Antworten. Werde ich noch klären müssen.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.