Altersteilzeit und Rente

von
Birgit

Kann ich Altersteilzeit beantragen und anschließend eine vorgezogene Rente für Schwerbehinderte beantragen mit Abschläge ?

von
W^lfgang

Hallo Birgit,

Ja!

hmm ...was heißt anschließend? - anschließend/unmittelbar nach Unterzeichnung des ATZ-Vertrages, oder vor Ablauf ATZ? ...ja, geht auch.

Ich deute Ihre Frage zwar in die richtige Richtung, aber Sie müssen schon ein bisschen mehr Sachverhalt liefern, um nur ein 'ja/geht' zu erhalten - mit allerlei möglichen Deutungen im ATZ- und Renten-Dschungel ;-)

Gruß
w.

von
Birgit

Stimmt. Ich meinte erst 4 Jahre Altersteilzeit und dann die Rente für Schwerbehinderte mit 61 und 8 Monate. Also frühestens möglich

von
W°lfgang

Zitiert von: Birgit
Stimmt. Ich meinte erst 4 Jahre Altersteilzeit und dann die Rente für Schwerbehinderte mit 61 und 8 Monate. Also frühestens möglich

Hallo Birgit,

ja, das geht - WENN der GdB dann noch vorliegt.

Bei nur befristetem GdB besteht immer eine Unsicherheit - gerade im Hinblick auf ATZ - ob die zum gewünschten/ besonders vorgezogenen Rentenbeginn noch vorliegt.

Ein ATZ-Vertrag sollte sich daher niemals an einem befristeten GdB orientieren, sondern grundsätzlich am Alter 63. Bei unbefristetem GdB sehe ich keine Probleme, den frühestmöglichen Altersrentenbeginn wg. GdB zu vereinbaren - und diese Rente dann von Ihnen zu beantragen/unterstellt die 35 Versicherungsjahre liegen so oder so vor.

ABER: stellt sich der GdB erst _während_ der ATZ heraus und Sie wollen deswegen nun noch früher nach Hause, dann vorher _dringend_ mit dem AG reden, welche Auswirkungen das auf die ATZ hat ...da hängen ggf. empfindliche Rückzahlungen von Ihnen dran.

Gruß
w.

von
Birgit

Vielen Dank für schnelle Antwort. Schwerbehinderung besteht wegen Diabetes seit 45 Jahren. Die bleibt.

Das war superschnelle Hilfe, Dankeschön!

von
W°lfgang

Zitiert von: Birgit
Das war superschnelle Hilfe, Dankeschön!

...einfach und präzise geht immer :-)

Birgit, genießen/überstehen Sie die nur kurze Restarbeitszeit und dann den gaaaaanz weiten Weg bis zum fernen Humus.

Alles Gute für Sie!

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Birgit,

Altersteilzeit dient dem gleitenden Übergang vom Arbeitsleben in die Renten. Ein direkter Beginn der Altersrente im Anschluss an die Altersteilzeit ist daher die Regel.

Freundliche Grüße