Altersvorsorge in Deutschland (bin aber Hollander)

von
Sven

Hallo,

ich bin Hollander und hab in Januar 2009 vor 1,5 Jahre in Deutschland bei eine Deutsche Firma gearbeitet.
Wo kann ich übersicht finden wieviel Altersvorsorge ich zusammen gearbeitet hab?

In die Zukunft werd ich wahrscheinlich öfters einige Jahren in Deutschland arbeiten und wieder ein teil von mein Lohn an die DRV abgeben. Muss ich dann das bei der DRV melden, oder geht das automatisch?

Gibt es sonst noch sachen wo ich drauf achten soll?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Grüße aus Holland,

Sven

von Expertin Experten-Antwort

Für die Zeit, die Sie in Deutschland gearbeitet haben, müssten eigentlich Beiträge an die Rentenversicherung abgeführt worden seinl, falls es sich nicht um eine Entsendung eines ausländischen Arbeitgebers nach Deutschland handelt.
Eine Aufstellung Ihrer bisher zurückgelegten Versicherungszeiten können Sie bei dem Rentenversicherungsträger beantragen, an den Beiträge abgeführt wurden. Welcher Rentenversicherungsträger für Sie zuständig ist, müssten Sie aus Ihren vorhandenen Unterlagen ersehen können. Im Zweifel wenden Sie sich an die Deutsche Rentenversicherung Westfalen in 48125 Münster, weil dieser Versicherungsträger für die Durchführung des deutsch-niederländischen Abkommens zuständig ist.
Wird in Deutschland eine Beschäftigung gegen Arbeitsentgelt ausgeübt, sind daraus auch Rentenversicherungsbeiträge zu zahlen. Die Beitragsabführung übernimmt jedoch der Arbeitgeber für Sie, bzw. er behält Ihren Beitragsanteil vom ausgezahlten Lohn ein. Ihr Arbeitgeber in Deutschland kann Ihnen sagen, ob und in welcher Höhe Beiträge aus Ihrer Beschäftigung fällig werden.