Altersvorsorge

von
Focus

Guten Morgen,

Artikel im Focus:

Die Drei-Schritt-Sparanleitung Junge Menschen kapitulieren vor Altersvorsorge: "Das kann doch nicht euer Ernst sein!"

Ein Drittel aller Menschen unter 35 sorgen nicht fürs Alter vor. Nicht weil sie nicht wollen, sondern weil sie nicht durchblicken. Dabei ist das gar nicht so schwierig.
Drei Schritte, eine halbe Stunde Arbeit und danach müsst ihr euch erst mit 60 wieder drum kümmern.

Was heißt hier duchblicken. Ich habe mein Abitur gemacht und bin seit 9 Jahren am studieren. Ich würde so gerne für meine Altersvorsorge etwas tun. Nur leider fehlt mir das nötige Kleingeld. Meine liebe Oma hat auch nur eine kleine Rente.

Und was heißt bitteschön „eine halbe Stunde arbeit“? Wofür studiere ich schon seit 9 Jahren? Ich plädiere für eine Einheitsrente so 1.500 Euro im Monat, dann könnte man auf solche plumpe Artikel liebend gerne verzichten.
Ich könnte dann beruhigt durchschlafen und vielleicht später ein zweites Studium beginnen.

Ciao!

Experten-Antwort

Hallo Focus,

Sie beziehen sich auf einen Artikel der Kollegen vom Focus-Magazin? Dazu können wir leider keine Stellung beziehen.

Aber durch Ihr Studium haben Sie gute Voraussetzungen, dass Sie mal gut verdienen. Dass man als Student das Geld nicht locker sitzen hat, ist verständlich. Aber es gibt ja noch ein Leben nach dem Studium. Und nach 9 Jahren hat es sich doch bestimmt bald ausstudiert...

Viel Erfolg im Studium und beim Geldverdienen danach wünscht

Ihre
Redaktion

von
nils holgersson

18. Semester, was studiert man so lange?

von
=//=

Wie man später dem Staat auf der Tasche liegen kann... so ein Studium dauert halt mal. :-)

von
nils holgersson

Zitiert von: =//=

Wie man später dem Staat auf der Tasche liegen kann... so ein Studium dauert halt mal. :-)

ok, da ist ja die Einheitsrente von 1500€ schon ein Schritt in die richtige Richtung ;-)

von
KSC

Vor allem dann wenn man an das erste 9 jährige Studium noch ein zweites dranhägt.

Auf die Idde man mit arbeiten zu beginnen, Geld zu verdienen, Steuern und Beiträge zu zahlen kommt der Studiosus als letztes.

Wetten gleich melden sich noch Herr Z und Hotrod zu Wort und loben den User @Focus für seine große staatstragende bisherige Gesamtleistung.

von
A.Nahles

Zitiert von: KSC

Vor allem dann wenn man an das erste 9 jährige Studium noch ein zweites dranhägt.

Auf die Idde man mit arbeiten zu beginnen, Geld zu verdienen, Steuern und Beiträge zu zahlen kommt der Studiosus als letztes.

Wetten gleich melden sich noch Herr Z und Hotrod zu Wort und loben den User @Focus für seine große staatstragende bisherige Gesamtleistung.

Der Student soll es so wie ich und einige meiner Kollegen machen und in die Politik gehen.
Da reicht schon manchmal ein abgebrochenenes Studium um viel Geld zu verdienen.