Ambulante reha g0512

von
Gianna

Ich habe eine ambulante reha von der Rentenversicherung genehmigt bekommen. Das Entgelt wird vom Arbeitgeber fortgezahlt. Muss ich dann trotzdem das Formular oder weitere FormularE an die Rentenversicherung senden?

Experten-Antwort

Hallo Gianna,

sofern der Arbeitgeber während der gesamten Reha-Dauer die Lohnfortzahlung leistet, entsteht kein Anspruch auf Übergangsgeld. Die Vordrucke G 0510 - G 0518 sind somit nicht einzusenden.

Lediglich wenn Ihr Nettoeinkommen die Werte in den Tabellen auf dem Vordruck G 0162 unterschreitet, sollten Sie den Antrag auf Befreiung von der Zuzahlung (G 0160 und G 0161) stellen.
Den Vordruck mit den Tabellenwerte finden Sie auch unter dem folgenden Link:
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/G0162.pdf?__blob=publicationFile&v=8

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.