ambulante reha in stationäre umwandeln

von
zappelfillip

Hallo

ich habe einen Antrag auf stationäre Reha gestellt, mir wurde darauf hin eine ambulante bewilligt.

Mein behandelner Orthopäde, der direkt neben seiner Praxis ein ambulante Reha hat, schlug dieselbige vor.

Mein Hausarzt und meine Physiotherapeutin raten mir dringend von einer ambulanten Reha ab.
Mitunter wären es ein sehr gr0ßer Streßfaktor für mich
Was nu?
Gruß Zappelfillip

von
Antonius

Lassen Sie sich von Ihren Ärzten bescheinigen, dass eine stationäre REHA-Maßnahme in Ihrem Fall zweckmäßiger ist als eine ambulante Maßnahme und legen Sie gegen Ihren Bewilligungsbescheid binnen vier Wochen nach Erhalt Widerspruch ein.

MfG

Experten-Antwort

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger in Verbindung und teilen Sie Ihre Bedenken mit, so dass erneut über die Gewährung der Rehabilitationsmaßnahme entschieden und Ihnen die entsprechenden Entscheidungsgründe für oder gegen eine stationäre Rehabilitationsmaßnahme mitgeteilt werden können.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.