Ambulante Reha nach psychiatrischem Klinikaufenthalt

von
marlene50

Hallo,
ich war aufgrund von Depressionen, verbunden mit Medikamenten- und Alkoholmissbrauch 16 Tage zur Entgiftung in einer psychiatrischen Klinik. Während des Klinikaufenthaltes habe ich mich schon um eine ambulante Nachbehandlung gekümmert. ich war heute bei der psychosozialen Beratungsstelle der Caritas. Diese stellt auch bei der Rentenversicherung einen Antrag auf Gewährung einer ambulanten Reha, allerdings - und das ist meine Frage - wird diesem Antrag erst stattgegeben, wenn ich wenigstens 5 mal bei der PSB gewesen bin. Stimmt das? oder habe ich da etwas falsch verstanden - Gruß Marlene

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte setzen Sie sich mit der Abteilung für Rehabilitation Ihres Rentenversicherungsträgers in Verbindung.