ambulante Reha-Übergangsgeld-Krankheit

von
nikilausi

Hallo,
wenn der Patient in der ambulanten Reha mit Übergangsgeldanspruch z.,B. wegen Infekt erkrankt, wie lange läuft ggf. das Übergangsgeld weiter? Z. B. Unterbrechung 3 Tage oder 10 Tage, dann wird Reha fortgeführt. Bekommt Patient während der gesamten Unterbrechung weiterhin Übergangsgeld?
Danke für Antwort!

Experten-Antwort

Hallo nikilausi,

für Zeiten krankheitsbedingter Unterbrechung ist das Übergangsgeld weiterzuzahlen, wenn diese ärztlich bescheinigt wird und nicht länger als drei Kalendertage andauert.

Bei einer längeren krankheitsbedingten Unterbrechung besteht vom ersten Tag an kein Anspruch auf Übergangsgeld.

von
joschka

-aber wer zahlt dann?