An die Redaktion

von
---

Hallo,

ich habe soeben mal den Gehaltsrechner benützt.

Was ich nicht verstehe ist, wieso dieser mit einem Beitragssatz von 4,5% bzw. die Hälfte für die Arbeitslosenversicherung rechnet. Ist denn der Beitragssatz nicht 4,2%?

Wäre nett, wenn die Redaktion eine kurze Antwort schreibt, ob das ein Denkfehler von mir ist oder ob sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat.

von
Kurt

bei ihnen liegt kein Denkfehler vor, der Beitrag beträgt 4,2% seit 01.01.07

von
lotscher

Hallo Kurt,

wieso hat 3* "---" einen Denkfehler?

Der Gehaltsrechner rechnet mit 4,5%, sagt er, es müssten aber 4,2% sein.
Sie sagen, ab 2007 sind es 4,2%, da stimmen doch die Auffassungen überein

meint lotscher

von
Kurt

Hallo lotscher,
wenn sie meine Beitrag richtig gelesen hätten, hätte sich ihr Beitrag erübrigt.
Ich schrieb "bei ihnen liegt kein Denkfehler vor, der Beitrag beträgt 4,2% seit 01.01.07".
Also eindeutig "k e i n" Denkfehler, der liegt hier bei ihnen :-))

von
lotscher

Hallo Kurt, womit Sie völlig recht haben.

meint Lotscher, entschuldigung

von
Schiko.

Aber, aber, maßgebend ist
doch das jahr des gehalts-
rechners.

Für 2006 eben noch 4,5%,
ab 1.1.07 nurmehr 4,2%.
Sagt der rechner für das jahr
2007 noch 4,5% ist dies
noch zu ändern.

ganz einfach!

von
Kurt

Hallo Schiko,
sie liegen völlig daneben, bis zum Jahr 2006 wurden 6,5% und nicht wie sie schreiben 4,5% Arbeitslosenversicherungsbeitrag einbehalten

von Experte/in Experten-Antwort

... ein Tippfehler in der Programmierung. Wir bitten um Entschuldigung und machen uns sofort an die Arbeit.
Danke für den Hinweis!
Ihre Redaktion

von
Schiko,

Aber entschuldigung kurt, natürlich kenne ich die
sätze, sogar zurück für die letzen 4o jahre.
Wollte ja darauf hinweisen, es kommt darauf an,
ob der gehaltsrechner für 2006 oder 2007 galt.
Für 2007 müsste es der niedrige satz sein dachte ich.

Den satz 4,50 % gab es ja überhaupt nicht, und wenn,
der hälftebeitrag = 2,25 und nicht 2,20. Inzwischen ja auch
geklärt es war tatsächlich der rechner auf 2,25 % eingestellt.

Mir war bei ihrer ersten einlassung das wort denk-
fehler nicht ganz klar, falsche sätze wurden genannt.
Natürlich kamen sie mit ihrer benotung meinem nachschlag
zu vor.

War gerade dabei, erstmals den genannten gehalts-
rechner zu nützen, konnte also zeitlich auf die falsch
genannten sätze nicht rechtzeitig nachlegen.

MfG.