An Maria L.

von
L. F.

Hallo Maria L.,

danke für Ihre Tipps.
Wie erfahre ich, welche Aktienfonds ich nehmen soll - bin totaler Laie und fühle mich überfordert. Ich würde gerne für meine Enkelin monatlich 50 € ansparen - mehr geht leider nicht.

Danke und mfG
L. F.

von
ich08

das heft "finanztest aktienfonds " von der stiftung warentest kaufen.da gibt es gute tips.banken sind keine caritas die wollen ihre produkte verkaufen und der bankberater will seine prozente beim abschluß !

von
HO

Hallo L.F.,

heute ist der Geburtstag von John Maynard Keynes. Der sagte unter anderem, dass wir über die (wirtschaftliche) Zukunft NICHTS wissen. Ebenso stellte er treffend fest, dass man auf lange Sicht tot ist.

Eine Prognose welcher Fonds sich in der Zukunft wie entwickeln wird kann niemand - seriös - tätigen. Auch eine Orientierung an in der Vergangenheit erzielten Renditen sagt nichts über die Zukunft aus.

von
Maria L.

Hallo L.F.,

leider habe ich aktuell wenig Zeit, melden Sie sich doch vielleicht in 2 Wochen nochmal wieder.

Mit 50€ Sparbetrag im Monat können Sie schon sehr viel erreichen. Wie lange ist die Ansparzeit und welchen Zweck verfolgen Sie für das aufgebaute Kapital? Für Aktienfonds brauchen Sie mind. 15-20 Jahre Zeit. Sind Sie selber schon Rentner/Pensionär?

Es ist möglich, auch als Laie genug Kompetenz aufzubauen, um selber die richtigen Aktienfonds auszuwählen. Leider ist dieser Zeitaufwand nötig, da es so schwierig bis fast unmöglich ist, eine wirklich zielgerichtete Beratung zu erhalten.

Bitte informieren Sie sich selbständig auf der von mir oft genannten website, da finden Sie alles, es kostet aber Mühe und Zeit. Lesen Sie alles, was Sie in der Bibliothek finden für den Einstieg.

www.finanzuni.org

Mit freundlichen Grüßen,
Maria L.

von
Nix

Vergessen Sie kostspielige Foren.
Geben Sie in die Suchmaschine "Fonds für Lau" ein. Da kommen so einige Anbieter.
Erkundigen Sie sich bei den Direktbanken, wenn Sie schon im Internet sind. Da gibt es viele, die gute Aktienfonds komplett ohne Ausgabeaufschlag anbieten, dazu noch ein kostenloses Depotkonto.
www.diba.de
www.avl-investmentfonds.de
und andere Seiten bieten Fonds ohne Ausgabeaufschlag an.
Unter www.morningstarfonds.de und www.finanzen.net finden Sie in der Fondsstatistik gute Fonds. Finanztest ist auch ein gutes Heft. Unter www.finanztest.de können sie gute Fonds finden.
Ob sie die EUR 5,-- investieren für die dort angebotene Fondsliste, bleibt Ihnen überlassen.

Gute Fonds sind
M&G Global Basic
Carmignac Investissiment
Carmignac ermergenc(emergingMarkets für Langfristsparer geeignet!)

Fidelity EuropeanGrowth ist trotz des mittlerweile grossen Volumens immer noch "der Renner" und als Basisinvestment geeignet.

Schauen Sie sich unter den o.g. www.-Seiten um.
Da werden Sie geholfen. :-)
Noch etwas: Auf Fondsnote achten (wie in der Schule 1 und 2 = sehrgut/gut)

Viel Erfolg!

Nix

von
Frank Morris

Anhand Ihrer mehr als spärlichen grundinfos ist es nicht möglich Ihnen
zu helfen.

Informieren Sie sich bitte selber , anstatt hier nach Tipps zu fragen.

Denn wenn Sie SELBER sich vor dem Kauf informieren , sind sie auch SELBER
für den spätereren Gewinn oder Verlust verantwortlich !

von
L. F.

Ganz herzlichen Dank für alle Antworten und die entsprechenden Hinweise.

Ich werde den Rat befolgen und versuchen, mich selbst kundig zu machen (traue es mir selbst jedoch einfach nicht zu, ehrlich gesagt).

Mir geht es darum, momentan 50 € monatlich (später evtl. auch mehr) in einen Fond einzuzahlen - ca. 20 Jahre lang - für diesen Betrag kann ich ein höheres bis hohes Risiko eingehen.

Vielen Dank noch einmal und Ihnen allen ein schönes Wochenende

MfG
L. F.

von
Frank Morris

Dann schauen Sie sich diesen Fonds der Volksbanken / Union Investment mal genauer an :

UniGlobal WKN 849105

Den gibt seit 1960 und ist
auch in Krisenzeiten relativ sicher und bringt auf 20 Jahre
gesehen mit allergrösster Wahrscheinlich einen sehr schönen Gewinn !

von
L. F.

ganz herzlichen Dank!

Grüße
L. F.

von
R. Sommer

Vergessen Sie alles bisher gesagte!

Mein absoluter Geheimtipp für Sie:

Aktien der Deutschen Telekom!

(Aber bitte nicht weitersagen, danke!)