Anfrage für meinen Vater

von
Giuseppe

Hallo mein Vater ist am 08.02.1955 geboren. Und so wie es aussieht ist er ab dem 01.09.2008 Arbeitslos, er zusätzlich 50% Schwerbehindert seit 4/1998 jetzt meine frage
1. Ab wann kann er frühestens in Rente?
2. Wieviel Rente geht dabei verloren?
3. Kann man die beiträge auch noch selbst zahlen?
4. Wer kann mir die genaue gesetzeslage erklären oder verlinken?

gruß giuseppe

von
"

1. Am 01.03.2022
2. Keine.
3. Nein.
4. SGB VI

von
giuseppe

Aber der muß doch nicht mit 67 in rente oder?? das kann doch nicht sein!

Experten-Antwort

Sofern Ihr Vater die Mindestversicherungszeit von 35 Jahren erfüllt, kann er mit 60 Jahren und 9 Monaten mit einem Abschlag in Höhe von 10,8 Prozent in Rente gehen. Für eine individuelle Beratung stehen Ihnen die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Ihrer Nähe kostenfrei zur Verfügung. Die nächste Beratungsstelle finden Sie unter:

http://www.ihre-vorsorge.de/Beratungsstellen.html