Angaben zum Beschäftigungsverhältnis

von
Littlefoot

Mein Arbeitgeber soll für den Rentenantrag ausfüllen, welche Auswirkung die Rente für das Arbeitsverhältnis hat. Ist es günstiger, wenn es ruhend gestellt wird oder kann es ohne Auswirkungen auf die Bewiligung weiter bestehen?

von
Nix

Kann es sein, dass Ihr Arbeitgeber die Lohnvorausbescheinigung für die nächsten 3 Monate zur Feststelleung der endgültigen Rentenhöhe durch den RV-Träger ausstellen soll?
Dabei soll er natürlich auch bescheinigen, dass das Arbeitsverhältnis am......(Zeitpunkt vor Rentenbeginn) endet.
Ausserdem: Welche Art von Rente soll gewährt werden?
Erwerbsminderungsrente oder Altersrente?
Wenn ein Arbeitsverhältnis ruhend gestellt wird, bringt IHnen dass doch nichts.
Tatsache ist: Wenn Sie über der Geringfügigkeitsgrenze weiterarbeiten und Geld verdienen, muss Ihr Nettogehalt auf die Rente angerechnet werden.
Welchen Vorteil soll das Ruhendstellen Ihrer Meinung nach haben?
Ein paar konkretere Angaben müssen Sie schon machen, wenn Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen wollen.

Viele Grüsse
Nix

Experten-Antwort

Wie Nix bereits ausgeführt hat, ist es von Bedeutung, welche Rente Sie beantragt haben.
Eine Altersrente wird beispielsweise nur gewährt, wenn bestimmte Hinzuverdienstgrenzen eingehalten werden. Die Aufgabe des Beschäftigungsverhältnisses ist hierfür ein eindeutiges Indiz.

von
Littlefoot

Es handelt sich um Erwerbsunfähigkeitsrente, bzw, EM-rente. Hab nicht bedacht, dass das von Bedeutung ist. Allerdings greift bei mir noch die BU-rente.
Danke aber für das Interesse und die anworten.