Angebot Altersteilzeit - 45 Jahre Rentenvers. sind erreicht

von
Sterne

Hallo,
mein Arbeitgeber (öffentl. Dienst) hat mir ein Angebot für Altersteilzeit unterbreitet. Bis zur regulären Altersrente sind es für mich noch 20 Monate. 45 Jahre Beitragszahlung in die DRV sind bereits jetzt erfüllt. Ich könnte also schon jetzt abschlagsfrei in die Rente gehen - oder bis zur Altersrente arbeiten.
Ist es sinnvoll im nächsten Jahr das angebotene Blockmodell zu starten?
Danke für die Antwort(en).

von
****

Zitiert von: Sterne
Hallo,
mein Arbeitgeber (öffentl. Dienst) hat mir ein Angebot für Altersteilzeit unterbreitet. Bis zur regulären Altersrente sind es für mich noch 20 Monate. 45 Jahre Beitragszahlung in die DRV sind bereits jetzt erfüllt. Ich könnte also schon jetzt abschlagsfrei in die Rente gehen - oder bis zur Altersrente arbeiten.
Ist es sinnvoll im nächsten Jahr das angebotene Blockmodell zu starten?
Danke für die Antwort(en).

Hallo von Sterne,
am besten forderst Du von deinem RV-Träger eine Rentenauskunft zu der Altersrente für besonders langjährig versicherte an, mit Rentenbeginn 01.01.2020 oder jeden Monatsersten danach.
Die Höhe deiner hochgerechneten Regelaltersrente steht in Deiner letzten Renteninfo.
Die Höhe der VBL-Leistung steht auch in deiner letzten VBL-Mitteilung.
Dann lässt du dir dein ATZ-Netto berechnen und vergleichst den Betrag mit den Nettorentenbeträgen, indem Du von der RV-Rente 11% und von der VBL-Rente 17,5% für KV/PV + Zusatzbeitrag abziehst.
Ist in Summe das ATZ-Netto höher, machst DU ATZ bis zur Regelaltersgrenze, ist es geringer beantragst Du die Altersrente + VBL-Leistung.
Noch einen schönen 2. Advent

von
W°lfgang

[quote=335831Ist es sinnvoll im nächsten Jahr das angebotene Blockmodell zu starten?[/quote]

Hallo Sterne,

die Frage stellen Sie sich zuallererst/was ist sinnvoll für Sie, ob Sie für die gesamte Restzeit bis zur abschlagsfreien Altersrente auf rd. 30 % Netto-Einkommen verzichten wollen - und damit (nur) ein paar Monate eher zuhause sind. Auf die Höhe der Rente/der VBL hat diese kurze ATZ-Phase nur Einfluss im Bereich unter 20 EUR auf die künftige Rente/VBL.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Sterne,

durch die Altersteilzeit machen Sie in der Regel kaum einen Verlust bei der zu erwartenden Rente.

Wie auch schon von W°lfgang geschildert wurde, sollten Sie für sich die Vor- und/oder Nachteile einer Altersteilzeit klären.

Bei einer Rentenberatung der Deutschen Rentenversicherung können Ihnen die Kollegen vor Ort ungefähr ausrechnen, wie sich die Altersteilzeit auf Ihre Rente auswirkt.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.