Angestellter und nebenberuflich Handwerksbetrieb

von
Manfred Eger

Werden bei nachfolgenden Daten Pflichtbeiträge zur DRV fällig?
Angestelltenverhältnis 55.000 € , Handwerksbetrieb(Meister) nebenberuflich ca. 30.000 Euro.
Besteht eine Pflichtversicherung aus der nebenberuflichen Tätigkeit?
Wenn ja, greift hier die BBG aus beiden Einkommen?

von
****

Hallo Manfred Eger,
wenn es sich um ein Zulassungspflichtiges Gewerk im Sinne der Anl. A HWO handelt unterliegen sie grundsätzlich der Versicherungspflicht in der RV gem. § 2 S. 1 Nr. 8 SGB 6 und somit der Beitragspflicht. sollten Sie bereits für mindestens 18 Jahre= 216 Mo Pflichtbeiträge gezahlt haben können Sie sich von der Versicherungspflicht als Handwerksmeister befreien lassen, müssen aber als Arbeitnehmer weiter Pflichtbeiträge zahlen.
Die Versicherungs- und Beitragspflicht wird grundsätzlich nicht dadurch ausgeschlossen, dass neben der versicherungspflichtigen selbständigen Tätigkeit eine abhängige versicherungspflichtige Beschäftigung ausgeübt wird. Für die Bestimmung der beitragspflichtigen Einnahmen und die Pflichtbeitragsberechnung aufgrund der selbständigen Tätigkeit ergeben sich keine Besonderheiten.

Die Mindestbeitragsbemessungsgrundlage nach § 165 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 SGB VI ist selbst dann zu beachten, wenn aufgrund einer abhängigen Beschäftigung bereits Pflichtbeiträge gezahlt werden.

Sofern durch die Zahlung von Pflichtbeiträgen aufgrund einer abhängigen Beschäftigung und einer selbständigen Tätigkeit die Beitragsbemessungsgrenze überschritten wird, ist § 22 Abs. 2 SGB IV anzuwenden (vergleiche GRA zu § 22 SGB IV).

Experten-Antwort

Hallo Herr Eger,

die Kombination Beschäftigungsverhältnis plus Selbständigkeit kann zur Mehrfachversicherung führen.

Die Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung sind dann grundsätzlich aus jeder einzelnen entstandenen Versicherungspflicht zu zahlen, insgesamt jedoch höchstens bis zur Beitragsbemessungsgrenze.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_
broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/selbstaendig_wie_rv
_schuetzt_aktuell.pdf?__blob=publicationFile&v=20

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.