Anrechnung auf Altersrente

von
Rundfunkhörer

In einer Rundfunksendung des NDR (Rentensprechstunde)wurde behauptet, dass in einigen Jahren für "Neurentner" eingeführt werden soll, dass auf reguläre Altersrenten weitere Einkünfte (Zinseinnahmen, Einnahmen aus Vermietung etc)angerechnet werden können. Habe ich mich da verhört, oder ist das tatsächlich geplant? Wenn das so sein sollte, gehe ich davon aus, dass so etwas einer gerichtlichen Nachprüfung nicht standhalten wird

Experten-Antwort

Bei dem neuen Hinterbliebenenrecht (ab 01.01.2002) werden bei der Rentenberechnung Zinseinkünfte, Miete, Pacht und private Renten auch schon berücksichtigt. Ob dies beim NDR gemeint war? Denn weitere Änderungen bei "normalen" Renten, in der Zukunft, sind bei uns nicht bekannt. Evtl. beim NDR hinterher fragen!

von
Corneth

Sehr geehrter Experte,

in einer gestrigen Fernsehsendung soll berichtet worden sein, dass auf den Zuschuss zur Grundsicherung im Alter ( zwölftes Buch Sozialgesetzbuch) die Einkünfte aus einer Riester-Rente angerechnet werden sollen. Also würde ein Hartz IV-Verdiener oder jemand mit sehr geringem Einkommen keinerlei Vorteil durch den Abschluss einer RiesterRente erzielen?

Experten-Antwort

Die Riester-Rente wird auf die Sozialhilfe angerechnet, wie jede andere Rente bisher auch. Lediglich bei der Berechnung des AloGeldes 2 werden Riester-Renten nicht berücksichtigt.

von
uwe

Das hieße doch aber, dass jeder Bezieher von Grundsicherung und Riesterrente mehr Geld erhält, wenn er in Bedarfsgemeinschaft mit einem ALG2 Empfänger lebt (z. B. Rentner + 15 jähriger Sohn ohne Einkommen).
Dann ist Grundsicherung wegen des latut ALG2 arbeitsfähigen Sohnes nicht möglich, der Rentner würde Sozialgeld in der Bearfsgemeinschaft beziehen und die Riesterrente würde nicht als Einkommen bewertet.
Habe ich dass richtig verstanden?

Oder meinten Sie, dass ein Guthaben im Riestervertrag beim ALG2 Empfänger nicht als verwertbares Vermögen gilt ??

Experten-Antwort

Ob die Riesterrente, die dem Rentner zusteht als Einkommen bei der Berechnung des AloGeldes 2 beim Sohne angerechnet wird weiß ich nicht. Vielleicht können Sie diese Frage im folgenden Forum erfragen:
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/