Anrechnung bei längerer Studiendauer (abgeschlossen) und versicherter Beschäftigung

von
Heinerich

Hallo zusammen,

ich bin gerade bei meiner Rentenkonto-Klärung, habe nun auch schon viel gelesen, aber eins ist mir nicht klar:
Soviel ich verstanden habe, werden ja höchstens 8 Ausbildungsjahre angerechnet. Ich habe von 1984 bis 1993 studiert (mit Abschluss), die letzen beiden Jahre eine versicherte Tätigkeit ausgeübt, welche über 20 Wochenstunden lag und zeitlich auch einen höheren Aufwand als das Studium beinhaltete.
Meine Studienzeit betrug nun 9 Jahre, ist es nun so, dass mir 7 Jahre des Studiums angerechnet werden und 2 Jahre die versicherte Beschäftigung?

VIelen Dank!

Experten-Antwort

hallo Heinerich,

doppelte Anfrage, s. bereits beantwortete 2. Anfrage

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Aktien: 5 häufige Fehler

Beim Investieren in Fonds und Aktien kann viel schiefgehen. Was hilft, kein Geld zu verlieren.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.