Anrechnung Halbwaisenrente

von
Carl

Guten Tag,

ich beginne nächsten Monat eine Ausbildung bei der ich 820€ brutto verdiene. Da werden wohl 622€ Netto ausgezahlt werden. Dazu dann natürlich noch das Kindergeld in Höhe von 184€, was meines wissens aber nicht angerechnet wird?

Bisher habe ich kein Einkommen (Mutter ALG2) und erhalte 151,45€ Halbwaisenrente.

Der jetzige Freibetrag liegt bei 17x28,35 € = 498,96 € . Aber ich verstehe diese ganze Rechnerei mit den 40% nicht. Kann mir da jemand eine Rechnung aufstellen? Das wäre super!

Ich möchte in den nächste Wochen/Monaten von zu Hause ausziehen und muss wissen mit wie viel ich dann rechnen kann.

Vielen Dank! :)

von
-

Hallo,

bei 820 Euro Bruttoverdienst würde ein pauschaler Abzug von 40 % auf 492 Euro erfolgen um das Entgelt auf einen NettoWert zu bringen. Dieser pauschale Abzug ist für alle Versicherte gleich.
Der Freibetrag beträgt bei Waisen z.Zt. 495,26 Euro (17,6 x 28,14).
In Ihrem Fall gäbe es also keine Einkommensanrechnung, weil der Freibetrag nicht überschritten wird.
Wenn er überschritten würde, dann würde von dem überschreitenden Anteil 40 % bei der Waisenrente angerechnet werden.

von
Carl

Hallo,

danke für Ihre schnelle Antwort.
Das würde bedeuten, wenn ich beispielsweise noch 250€ durch einen Nebenjob dazu verdienen würde:

Läge mein Einkommen bei 742 Euro (492+250)
- 498,96 € Freibetrag
= 246,74 Euro über dem FB

40% davon sind 98,70€.

151,45€ - 98,70€ = 52,75€

Das heißt, wenn ich zusätzlich noch 250€ Einkommen dazu kommen würden, würde mir noch 52,75€ ausgezahlt werden. Habe ich das jetzt richtig gerechnet?

von
-

Hallo,

wenn es sich um ein zusätzliches Einkommen handelt haben Sie das richtig gerechnet. Bei Beschäftigungen bis 450 Euro werden keine pauschalen Abzüge zur Nettoisierung vorgenommen.
Würden Sie in Ihrem jetzigen Job 250 Euro mehr verdienen müssten sie erst noch 40 % von den 250 Euro abziehen.

von
Carl

Ja, in dem Fall wäre das ein 450€ Job.
vielen Dank für Ihre Hilfe! :)