Anrechnung von Erholungsbeihilfe bei der Witwenrente

von
Luna

guten Abend, ich habe folgende Frage: Zählt die Erholungsbeihilfe, die der Arbeitgeber zusätzlich zum Gehalt oder zum Aushilfslohn gewährt, zum anrechenbaren Einkommen ?

Experten-Antwort

Hallo Luna,

Erholungsbeihilfen des Arbeitgebers sind grundsätzlich steuer- und beitragspflichtig.
Steuerpflichtige Erholungsbeihilfen können jedoch vom Arbeitgeber pauschal mit 25 % versteuert werden, wenn die Beihilfen zweckentsprechend verwendet werden und folgende Freigrenzen nicht übersteigen:
– für Arbeitnehmer 156 Euro,
– für Ehe-/Lebenspartner 104 Euro und
– für jedes Kind 52 Euro.
Werden Erholungsbeihilfen unter diesen Voraussetzungen vom Arbeitgeber pauschal versteuert, sind sie beitragsfrei und zählen dann nicht zum anrechenbaren Einkommen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung