Anrechnung Witwenrente

von
Julia

Hallo,

ich habe zwei Fragen zum Thema Anrechnung Einkommen bei der Witwenrente. Eine Arbeitnehmerin arbeitet in Teilzeit.

Das monatliche Bruttoarbeitsentgelt...ist damit das KV Brutto gemeint?

Wie oft wird diese Überprüfung gemacht, habe gelesen am Anfang vom Jahr und bei jeder Änderung des Einkommens.

Experten-Antwort

Hallo Julia,

bei der Einkommensanrechnung auf eine Hinterbliebenenrente ist als Erwerbseinkommen unter anderem Arbeitsentgelt zu berücksichtigen. Dabei wird grundsätzlich das tatsächliche Bruttoarbeitsentgelt berücksichtigt, also der Betrag, der sich vor Abzug der Steuern und Sozialversicherungsanteile ergibt. Durch einen Pauschalabzug von grundsätzlich 40 Prozent (bei Arbeitsentgelt) wird das Bruttoentgelt in ein Nettoentgelt umgerechnet und für die Einkommensberechnung herangezogen.

Eine „Einkommensüberprüfung“ findet beim erstmaligen Zusammentreffen von Einkommen mit der Hinterbliebenenrente statt und jährlich zum 01. Juli eines jeweiligen Jahres (§ 18d SGB IV). Minderungen des zu berücksichtigenden Einkommens können jederzeit berücksichtigt werden, wenn das laufende Einkommen im Durchschnitt voraussichtlich um wenigstens 10 Prozent geringer ist als das bisher berücksichtigte Einkommen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...