< content="">

Anrechnung WitwenRente auf Rente mit oder ohne Abschläge

von
Gretel

Hallo,
Mich interessiert wie es mit der Anrechnung der Witwenrente ist wenn man in Altersrente mit abschlaegen geht.
Wird diese w.-Rente genauso aufgerechnet wie beim Einkommen?

Danke

von
Marie M.

Der Bruttobetrag der Altersrente wird als Einkommen bei der Berechnung der Witwenrente berücksichtigt.
Davon werden pauschal 13 / 14 % abgezogen (= nettorisieren) und mit dem Freibetrag verglichen.
Sollte das nettorisierte Einkommen den Freibetrag übersteigen, werden 40 % vom Differenzbetrag bei der Witwenrente gekürzt.

von
W*lfgang

Zitiert von: Marie M.
nettorisierte
...man/frau kann es auch kompliziert/DRV-Verwaltungsteutsch sagen ;-)

Einfach: Von der Altersrente (also dem Brutto-Betrag, da ist schon der Abschlag runter) werden zunächst 13/14 % *) abgezogen, um so den Quasi-Nettobetrag für die Witwenrente zu ermitteln. Liegt dieser Betrag über 771 EUR (West-Wert), kommt es zu einer Kürzung der Witwenrente.

Alles was über den 771 EUR liegt, _davon_ 40 %, wird von der Witwenrente abgezogen.

Erfahrene Berater nehmen ein Blatt und malen das mal eben kurz zum besseren Verständnis anhand der jeweiligen Renten/Einkünfte auf.

Gruß
w.
...nettorisieren - ich grins immer noch ...wie 'alt/jung' ist Marie M. wohl - grad mal aus der DRV-Fachschule entlassen/voll mit 'RAA' und ohne Kundenkontakt ;-) - trotzdem, Respekt für die Antwort!

*) was gilt, hinterfragt man doch wohl? ...obwohl, das eine lausige % - doch, kostet 'summa cum laude' ;-)

Experten-Antwort

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5
_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_
national/hinterbliebener_hinzuverdienst.pdf?__blob=
publicationFile&v=20