Anrechnungszeiten bei §125

von
Bernd

Werden Zeiten der Nahtlosigkeitszahlung als Anrechnungszeiten oder Beitragszeiten gerechnet? I.d.R ist man dann ja AU.
Weitere Frage: Wird das ALG nicht nach 125 gezahlt (sondern wie oft nur nach 125 gehandthabt) gilt dann dasselbe?

von
Renten-Fachmann

Lohnersatzleistungen wie ALG, Krankengeld sind Beitragszeiten.

von
Bernd

Danke!

Experten-Antwort

Es ist richtig, dass diese Zeiten als Beitragszeiten berücksichtigt werden. Wenn die Zeiten vor Vollendung des 25. Lebensjahres liegen, können jedoch neben den Beitragszeiten auch Anrechnungszeiten anerkannt werden. In der Regel führt das zu einer höheren Bewertung der Zeit.