Anschluss-Übergangsgeld geringer

von
Rona

Warum ist das Anschluss- Übergangsgeld geringer? Es sind die gleichen Paragraphen als Berechnungsgrundlage hinterlegt

von
???

Der Anspruch auf Übergangsgeld ohne die Teilnahme an einer Maßnahme ist in § 51 SGB IX gereglt. Im 4. Absatz sind die niegrigeren Sätze geregelt.

von
Case

Zitiert von: ???

Der Anspruch auf Übergangsgeld ohne die Teilnahme an einer Maßnahme ist in § 51 SGB IX gereglt. Im 4. Absatz sind die niegrigeren Sätze geregelt.

Steht im übrigen auch im Bescheid.

Experten-Antwort

Ohne nähere Informationen, die Sie aus Ihrem Bescheid entnehmen können, ist es hier im Forum nicht möglich eine konkrete Aussage darüber zu treffen, warum es in Ihrem Fall zu Veränderungen in der Höhe des ÜG gekommen ist. Prüfen Sie Ihren Bescheid, ggf. suchen Sie eine Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV auf um dort den Sachverhalt zu klären.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.