Anschluss-Übergangsgeld geringer

von
Rona

Warum ist das Anschluss- Übergangsgeld geringer? Es sind die gleichen Paragraphen als Berechnungsgrundlage hinterlegt

von
???

Der Anspruch auf Übergangsgeld ohne die Teilnahme an einer Maßnahme ist in § 51 SGB IX gereglt. Im 4. Absatz sind die niegrigeren Sätze geregelt.

von
Case

Zitiert von: ???

Der Anspruch auf Übergangsgeld ohne die Teilnahme an einer Maßnahme ist in § 51 SGB IX gereglt. Im 4. Absatz sind die niegrigeren Sätze geregelt.

Steht im übrigen auch im Bescheid.

Experten-Antwort

Ohne nähere Informationen, die Sie aus Ihrem Bescheid entnehmen können, ist es hier im Forum nicht möglich eine konkrete Aussage darüber zu treffen, warum es in Ihrem Fall zu Veränderungen in der Höhe des ÜG gekommen ist. Prüfen Sie Ihren Bescheid, ggf. suchen Sie eine Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV auf um dort den Sachverhalt zu klären.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.