Anspruch auf EM-Rente

von
Sarah

Ich wuesste gerne, ob ich mit meiner "Vorgeschichte" ueberhaupt Anspruch auf eine EM-Rente habe:

Seit 2004 ohne Arbeit, 2 Berufliche Rehas , Alg1 und KG-

dazwischen-koennte das der Knackpunkt sein?-im Herbst 2009 fuer 3 Monate ein Arbeitsversuch in den USA.
In dieser Zeit habe ich mich beim AA, das da fuer mich zustaendig war- komplett abgemeldet, es wurden also keine Beitraege fuer RV, AV usw. entrichtet.

Also -mit Ausnahme dieser 3 Monate - sind immer Beitraege bezahlt worden.

Ich habe nun gehoert, dass man 3 Jahre vor einem EM-Rentenantrag durchgehend Beitraege bezahlt haben muss.

Habe ich mir nun durch diesen Auslandsaufenthalt diese Moeglichkeit genommen-und muss 3 Jahre ( von meiner Ruekkkehr an gerechnet) warten?

von
nein

Wo jaen Sie das gelesen? Ich kenne nur die Voraussetzung, dass in den letzten FÜNF Jahren 36 Monate Pflicht beiträge liegen müssen!
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/03__rente/erwerbsminderungsrente__das__netz__f_C3_BCr__alle__f_C3_A4lle.html

von Experte/in Experten-Antwort

Die besonderen versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Rente wegen Erwerbsminderung haben Sie erfüllt, wenn Sie in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens drei Jahre mit Pflichtbeiträgen vorweisen können.

von
Aha

zur Ergänzung:

die USA sind in Bezug auf die Sozialversicherung 'Vertrags-Staat', also melden Sie die 3 Monate unter Angabe der US-SocialSecurity-Number auch beim deutschen Träger (ggf. Wechsel der Zuständigkeit) im Rahmen des EM-Antrags bzw. einer Kontenklärung!