Anspruch auf Reha

von
Frank 59

Liebe Experten, kurze Frage:
Hat ein freiwillig Versicherter Anspruch auf Reha? Allgemeine Wartezeit ist erfüllt.

Vielen Dank im Voraus!

Experten-Antwort

Hallo Frank,
auf eine vielschichtige Frage der Versuch einer kurzen Antwort: Die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für eine med. Reha liegen a u c h vor, sofern Erwerbsminderung vorliegt, bzw. droht und die allg. Vorversicherungszeit von 5 Jahren erfüllt ist. Bei dieser Vorversicherungszeit werden auch Zeiten der frw. Beitragszahlung berücksichtigt.

von
Ursula

Hallo,

wäre denn dann die Ablehnung einer mediz. Reha, wenn der Antragsteller erwerbsgemindert ist und die Wartezeit erfüllt hat, rechtlich anfechtbar? Bzw. würde dies als Begründung beim Widerspruch der Ablehnung ausreichen?

Gruß Ursula

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.