Anspruch auf spanische Rente

von
Bernado

Hallo, ich bin Deutscher und beziehe seit 04.2012 deutsche Altersrente (mit 63. J. und mit Abschlag). Von 04.2007 bis 12.2011 habe ich in Spanien als Freiberufler in die span. Seguridad Social eingezahlt. Werden diese spanischen 4 !/2 Rentenbeitragsjahre mit meinen deutschen Rentenanwartschaften zu den in Spanien erforderlichen 15 Mindestbeitragszeiten addiert?

Experten-Antwort

Hallo Bernado,
in Europa ist es so, dass Rentenjahre in verschiedenen Ländern addiert werden, wenn es um die Frage zur Erfüllung bestimmter Mindestrentenzeiten geht.
Also für die 15 Jahre Mindestzeit für einen Rentenanspruch sollten europäische Rentenzeiten, auch die deutschen, zusammengerechnet wedren.
Falls dadurch in Spanien ein Rentenanspruch besteht zahlt der spanische Träger natürlich nur für die dort versicherten 4,5 Jahre

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.