anspruch befristeter zuschlag nach übergangsgeld

von
janni

hallo!

kurz zum sachverhalt:
habe bis 19.08.2007 ALG I in höhe von ca 1.000 € erhalten,
wurde während des alg I - bezugs arbeitsunfähig,
und habe dann seit dem 20.08.2008 bis 21.01.2009
krankengeld bekommen (auch in höhe von ca. 1000 €).

am 22.01.2009 habe dann eine 9-monatige medizinische reha
von der bfa bekommen in der ich übergangsgeld
auch von ca 1000 € erhielt.

nun ist die maßnahme am 22.10.2009 zu ende und ich muß ab dem 23.10.2009
erstmal AGL II, hartz4 beantragen.

obwohl ich weiß, daß das gesetz nur eine frist von 2 jahren
von ALG I zu ALG II vorgibt,
ich aber in dieser zeit ja nur krankengeld & übergangsgeld
erhalten habe. würd ich gern wissen,
ob ich trotzdem einen anspruch
auf befristeten zuschlag in höhe von 160,00 €
geltend machen kann???

freue mich über jede antwort;-)

von
KSC

Wenden Sie sich bitte an die für das ALG II zuständigen Stellen - dies ist keine Fragestellung, die die DRV betrifft.

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige AloGeld 2 Stelle.