ANSPRUCH ?

von
ASLAR

Hallo ihr Lieben
Ist es richtig ? Wenn ich überhaupt keine Beiträge in die RV einzahle - dann bekomme ich doch in jedem Fall die Grundsicherungsrente vom Sozialamt. Wenn mir das genug ist - ist es doch OK !

von
Realist

Wenn Sie alle sechs Monate einen Wust von Anträgen ausfüllen und Ihre Bedürftigkeit nachweisen wollen, wenn Sie jede auch noch so kleine Einnahme, ja sogar Geldgeschenke zum Geburtstag oder anderen Anlässen, angeben wollen, weil diese auf Ihren GRUSI-Anspruch angerechnet werden, DANN ist das wirklich OK!

(Wer weiß, vielleicht gibt es eines Tages statt Bargeld nur noch Gutscheine für ein Bett in einer warmen Massenunterkunft mit Verpflegung!)

von
M

*kopfschüttel*
DAS ist doch mal wirklich ne soziale Einstellung !
Allein zu diesem Gedankengang gratuliere ich Ihnen herzlichst.

Aber verraten sie mir bitte, wie sie es ihr Leben lang ohne Beiträge zur RV schaffen wollen. Auch aus Hartz IV werden nämlich (geringe) Beiträge gezahlt...

von
Wolfgang

Hallo ASLAR,

Informationen zur Grundsicherung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Grundsicherung_im_Alter_und_bei_Erwerbsminderung

Gruß
w.

von
fidde

Ich erhalte bis märz 2009 eine EU Rente, ich werde im August 2009 62 Jahre und möchte meine Altersrente einreichen,kann ich diese vor Ablauf der EU Rente einreichen,wie mache ich dieses am Besten um die Monate märz bis august zu ueberbruecken?

von
ASLAR

Wenn doch keine Ansprüche vorhanden sind. Ist es doch OK? Wenn ich Bedenke wo mann keine Zuzahlungen machen muß. Zahnersatz und Krankenhaus usw. Da fülle ich lieber ein paar Bogen aus !

von
ASLAR

Wenn man nicht gemeldet ist hat man auch keine Abzüge !

von
Nicht zu glauben

Sozialschmarotzer!

von
fidde

kann bitte ein experte auf meinen beitrag antworten?
vielen dank
fidde

von
fidde

Ich kann leider keine antwort - beitrag wolfgang- finden
fidde

von
Wolfgang

http://www.ihre-vorsorge.de/Expertenforum-Thema.html?id=97261&dekade=1

Gruß
w.

Experten-Antwort

@fidde

Sie sollten ein persönliches Beratungsgespräch in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung führen. Dort kann geklärt werden, ob Sie einen Verlängerungsantrag oder einen Antrag auf vorgezogene Altersrente stellen.

http://www.ihre-vorsorge.de/Beratungsstellen.html

von
ASLAR

Forumsteilnehmer!
Mein Gott . Jeder macht viel Wind um eine Aussage die man gemacht hat. Dabei ist doch alles Gesetzlich geregelt.
Wenn Deutsche Schauspieler im Ausland viel Geld verdienen und alles auf den Kopf hauen und wieder als arme Rentner zurückkommen - bekommen diese Sozialhilfe.
Wenn ein Beamter auf Lebenszeit mit 36 Jahren Dienstunfähig wird bekommt er eine Pension auf Lebenszeit . Die meines wissens bei 1200€ liegt.
Wenn ich diese Beiträge hier im Forum lese geht es nur darum das möglichste herauszuholen.
Also bleibt mal alle auf dem Teppich!

von
saege

@ASLAR

????????????????????

von
saege

@ASLAR

dann müssen Sie aber auch auf dem Teppich bleiben. Erklären Sie mir doch mal bitteschön, wie Sie eine Rente beziehen wollen, oder Anspruch auf Rente haben möchten, wenn absolut gar nichts von Ihnen oder sonst irgendeiner öffentlichen Institution an Beiträgen in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt worden ist.

von
Horsti

Wenn ich sie richtig verstanden habe, wollen Sie keinen Weitergewährungsantrag stellen, also die Rente auslaufen lassen und dann nur noch Grundsicherung beziehen bis Sie in Altersrente gehen. richtig ?

Im Prinzip möglich , aber praktisch (normalerweise) unmöglich, da Sie das Grundsicherungsamt (Sozialamt, ARGE) auffordern wird einen REntenantrag zu stellen. Sollten Sie keinen stellen, gibts auch keine Leistung !
Ganz einfahc .