Antrag auf Regelaltersrente nach Erwerbsminderungsrente

von
Peterle

Die Erwerbsminderungsrente wurde bis zum 65. Geburtstag bewilligt. Dannach besteht Anspruch auf Regelaltersrente heißt es im Rentenbescheid.
Bekommt man diese dann automatisch oder sind sämtliche Vordrucke auszufüllen?

von
KSC

Zum einen gibt es da das Formular V110, das man anfordern kann, bzw. wenn man an einer Außenstelle der DRV so etwa 2 Monate vor 65 vorspricht dort ausgefüllt wird.

Und wenn man gar nichts macht, ermittelt die DRV die Altersrente nach Aktenlage, was in der Regel auch nicht schlimm ist, weil die Rentenhöhe beider Renten im Regelfall identisch sind. :)

von
-_-

:P

Zitiert von: Peterle

Die Erwerbsminderungsrente wurde bis zum 65. Geburtstag bewilligt. Dannach besteht Anspruch auf Regelaltersrente heißt es im Rentenbescheid. Bekommt man diese dann automatisch oder sind sämtliche Vordrucke auszufüllen?

Von sich aus müssen Sie zunächst nichts unternehmen, denn die Regelaltersrente ist als Folgerente beim Erreichen der Regelaltersgrenze von Amts wegen zu gewähren. Sie erhalten lediglich einen Fragebogen zu verschiedenen Sachverhalten, den Sie unterschrieben zurücksenden. Dabei geht es z. B. um die Krankenversicherung, weitere rentenrechtliche Zeiten nach Eintritt der Erwerbsminderung oder den laufenden Bezug von Sozialleistungen. Beachten Sie bitte, dass die Regelaltersgrenze ab 2012 nicht mehr grundsätzlich das 65. Lebensjahr sein wird und insofern das angegebene Rentenende für die Folgerente der Rente wegen Erwerbsminderung durch die Gesetzesänderung überholt sein kann. Dazu mehr unter
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Navigation/Rente/Rente_mit_67_node.html

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Peterle,

dem Beitrag von -_- ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen.