Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben

von
corinna michel

Guten Tag,
seit gut 1,5Jahren bin ich in ärztlicher Behandlung aufgrund von Depressionen.Vorher hab ich an der BTU studiert.Aufgrund der gesundheitlichen Probleme konnt ich dies nicht weiter machen.
auch war ich häufig im Krankenhaus und bei einer Kur.
ich beziehe seit oktober 2005 ALG2. meine Psychologin ist der Meinung ich sollte einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben stellen derweil ich noch keine abgeschlossene Berufsausbildung habe aber sehr gern eine Lehre trotz meines Alters machen würde. Hab ich eine chance auf diesem weg eine Lehrstelle zu finden?

von
Antonius

Ihr erster Ansprechpartner sollte Ihre ARGE oder Arbeitsagentur sein. Dort wird man Sie diesbezüglich beraten und Ihren Antrag ggf. an die Deutsche Rentenversicherung weiterleiten.

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte wenden Sie sich für eine individuelle Beratung an einen Reha -Fachberater der Deutschen Rentenversicherung.