Antrag auf Versicherungsfreiheit

von
Siggi

Ich bhabe seit über 20 Jahren Rentenbeiträge als Handwerker gezahlt. Nun mache ich mich selbstständig und möchte die Versicherungsfreiheit in der Rentenversicherung beantragen. Mit welchen Nachteilen- außer natürlich einer geringeren Rente- muss ich rechnen?

von
Siehe hier

Hallo Siggi,

ob Sie sich überhaupt von der Versicherungspflicht befreien lassen können, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Ausführliche Informationen erhalten Sie in dieser Broschüre

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/selbstaendig_wie_rv_schuetzt_aktuell.pdf?__blob=publicationFile&v=6

Welche Nachteile es für Sie persönlich hätte, könnte man Ihnen nur aufzeigen, wenn man all Ihre Lebensumstände kennt. Z. B. ob Sie eine Familie zu versorgen haben und an die Hinterbliebenen- oder Waisenrente denken sollten, ob Ihr Beruf besonders gefahrenreich ist und Sie nach einer bestimmten Zeit der Versicherungsfreiheit ggfs. Ansprüche auf Erwerbsminderungsrente verlieren, etc. etc.

Hier wäre sicher eine persönliche Beratung bei Ihrer zuständigen DRV vor Ort zielführender. Auch könnten Sie dort, wenn es zutrifft, zugleich die Versicherungsfreit beantragen oder die für Sie günstigste Variante berechnen lassen, falls Sie versicherungpflichtig sind, in welcher Höhe Sie die Beiträge zu tragen hätten und auch dies gleich dort beantragen.

Dieses Thema ist zu umfassend, als es in einem Forum mit zwei Sätzen auf den Einzelfall passend zu beantworten.

Viel Erfolg bei Ihrer Tätigkeit und weiterhin gute Gesundheit!

Experten-Antwort

Hallo Siggi,

Siehe hier hat Ihre Fragen bereits ausführlich beantwortet.