Antrag Erwerbsminderung Fragebogen Arbeitgeber wegen Hinzuverdienst

von
Kathrin Wegner

Hallo zusammen,

ich habe einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. War auch bei zwei Gutachtern. Nun hatte ich anstelle eines Bescheids, ein Formular für meinen Arbeitgeber im Briefkasten.

Ich möchte meinen Arbeitgeber aber ungern darüber informieren, wenn unklar ist, ob ich tatsächlich eine Rente bekomme.

Wie kann ich hier weiter verfahren?

Vielen Dank!

von
Die Farbe Schwarz

Sie können davon ausgehen, dass wenn Sie diesen Fragebogen NACH Begutachtung erhalten haben, Ihnen im Anschluss eine Rente gewährt werden soll.

Außerdem sind Sie zur Mitwirkung verpflichtet...

von
Heinerich

Rufen Sie am Besten beim Sachbearbeiter, der Ihnen geschrieben hat, an.

Sie können dann nachfragen, ob der Vordruck vorsorglich versandt wurde oder da dem Antrag stattgegeben werden soll.

Experten-Antwort

Hallo Frau Wegner,

möglicherweise soll die Rente bewilligt werden.

Wie bereits von Heinerich empfohlen, sollten Sie sich mit Ihrem Sachbearbeiter in Verbindung setzen.

Der Fragebogen müsste dann von Ihrem Arbeitgeber ausgefüllt werden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Aktien: 5 häufige Fehler

Beim Investieren in Fonds und Aktien kann viel schiefgehen. Was hilft, kein Geld zu verlieren.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.