Antrag Erwerbsminderungsrente

von
Emma

Sehr geehrte Damen u.Herren,
Mein 1 Rentenantrag auf EMR wurde 2007 abgelehnt,ich legte Widerspruch ein habe aber dann 2008 nach dem ich keine Kraft mehr hatte die Klage zurück gezogen. Seit Ende 2008 bin ich wieder arbeiten gegangen (Gleitzone)15 Std.die Woche,so wie ich es gesundheitlich schaffte,mehr Std.hätte ich nicht geschafft,wegen Schließung des Betriebes wurde ich jetzt arbeitslos,leider hat sich mein gesundheitlicher Zustand so verschlechtert das ich so nicht vermittelbar bin,ich habe einen Gdb von 70% u.bin orthopädisch austherapiert so das ich regelmäßig starke Medikamente nehme
die aber nur etwas lindern,zusätzlich bin ich wegen Depressionen,Taubheitsgefühl im Gesicht u.Ganzkörperschmerzen Psychologisch regelmäßig seit 2004 in Behandlung,eine Besserung ist nicht in Sicht.Zur Zeit bin ich krankgeschrieben,deshalb möchte ich einen neuen Antrag auf EMR stellen,ich bin 1959 geb.oder soll ich warten,wie schon erwähnt ist eine Besserung nicht in Sicht.

von
Maier II

Sie können,dürfen und sollten natürlich sofort einen neuen Antrag stellen.

von
Schorsch

Zitiert von: Emma

ich habe einen Gdb von 70% u.bin orthopädisch austherapiert so das ich regelmäßig starke Medikamente nehme
die aber nur etwas lindern,zusätzlich bin ich wegen Depressionen,Taubheitsgefühl im Gesicht u.Ganzkörperschmerzen Psychologisch regelmäßig seit 2004 in Behandlung,eine Besserung ist nicht in Sicht.

Entschuldigung, aber Ihre Krankheiten interessieren in diesem Forum niemanden.

Wenn Sie sich für rentenrelevant erwerbsgemindert halten, können Sie selbstverständlich JEDERZEIT einen Rentenantrag stellen.

Im Falle einer Ablehnung sollten Sie sich professionelle Unterstützung bei einem Sozialverband, wie z.B. dem SoVD oder dem VdK, oder einem Fachanwalt für Sozialrecht holen.

Rentenanträge stellt man immer gewöhnlich unverzüglich und nicht erst dann, wenn das Krankengeld ausgelaufen ist.

von
Emma

Bitte entschuldigen Sie,das ich hier meine Krankheiten aufgeführt habe.Ich werde natürlich zum VDK gehen,aber hätte ich meine Krankheiten nicht aufgeführt,hätten Sie wahrscheinlich gedacht
,,Wieder eine die nicht arbeiten will"
nur bevor man mich bei den GA wieder so fertig macht wie damals,habe ich gedacht frag doch mal die Experten der DRV
Trotzdem Danke für Ihre Antwort.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Emma,

stellen Sie möglichst bald einen Rentenantrag (EMR).

Viel Erfolg.

von
Emma

Hallo Experte,
Danke für die Antwort,dann werde ich einen Antrag stellen und hoffe,das es klappt,ich würde liebend gern arbeiten gehen,wenn ich könnte,allein schon um etwas rauszukommen,aber es geht nicht.
Wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.
M.f.G.
Emma