Antrag G0550 Fragen

von
Schmidt

Guten Morgen und ein frohes neues Jahr.
Ich werde schon bald meine Teilhabe am Arbeitsleben über die DRV starten und habe noch zwei Ausfüllfragen zu diesen Antrag.

Unter Abschnitt A Punkt 1. Beginn der Leistung am ...muss ich da den Start der Teilhabe am Arbeitsleben eintragen oder (ich muss einen 3monatigen Vorkurs machen) den Start des Vorkurses?

Unter Abschnitt A Punkt 3. (ich bin Single ohne Kind) Was wäre hier der Vorteil oder Nachteil?

Eine schöne Woche.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Schmidt,

bitte tragen Sie bei der genannten Fragen den Beginn der ersten Maßnahme vor dem eigentlichen Beginn der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben („3-monatiger Vorkurs“) ein. Bezüglich des Punktes 3 teilen wir Ihnen mit, dass der Bezug des Übergangsgeldes während der LTA zur Versicherungspflicht führt, da aus diesen Leistungen Rentenversicherungsbeiträge abgeführt werden. Ausnahmen hierzu gibt es, wenn Sie im Bereich einer geringfügigen Beschäftigung (Minijob) oder einer Beschäftigung im Bereich der Gleitzone (450 EUR – 850 EUR Einkommen / Midijob) ohne eigene Beiträge zur RV beschäftigt sind.

von
Schmidt

Guten Morgen und vielen Dank für die schnelle Antwort.
Nochmal zu Punkt 3. Ich komme aus einer Vollzeitbeschäftigung und kann diesen Punkt einfach so stehen lassen, da eine Versicherungspflicht sowieso besteht. Habe ich das richtig verstanden?!

von Experte/in Experten-Antwort

Der Bezug von Übergangsgeld führt automatisch dazu, dass diese als Pflichtbeitragszeiten in Ihr Rentenversicherungskonto gestellt werden, eine Lücke im Versicherungsverlauf kann somit nicht entstehen. Die Versicherungspflicht in dieser Zeit liegt demnach vor. Sie könen die Frage so stehen lassen.