Antrag z. medizinischen Rehabilitation

von
Schenk

Hallo,

ich möchte einen Antrag zur medizinischen Rehabilitation stellen. Für eine Anlage des Antrages G120 muss die Krankenkasse eine Aufstellung vornehmen.

Problem: Zum 01.02.2007 habe ich die Kasse gewechselt, die neue Kasse hat deshalb nur über einen Zeitram von 1 Montat diese Aufstellung vorgenommen, im Antrag wird allerdings 3 Jahre gefordert. Nach Rückfrage meiner alten Kasse tätigen die erst die Aufstellung nach einem "Amtshilfe-Antrag" von meiner neuen Kasse. Die neue Kasse wiederrum hat davon noch nichts gehört und meint der Rentenversicherungsträger würde diese Auskunft dann noch anfordern.

Bin im Moment etwas verunsichert. Kennt sich bei diesen Anträgen jemand aus?

von
Nix

Der Vordruck G120- AUD-Beleg ist bei der Reha-Antragstellung nicht ganz so wichtig. Füllen Sie die anderen Antragsteile aus und schicken Sie diese einfach zur RV. Das reicht völlig aus. Fehlende Angaben etc. recherchiert der Sachbearbeiter in der Rentenversicherung selbst.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...