Antwort auf LTA Antrag ist da...was soll ich weiter machen ?

von
NATA

Hallo zusammen,
Nach meine Krebserkrankung 2010 habe ich noch mehrere krankheiten dazu bekommen(polyneuropatie ,depression und andere) war mehr mals in reha ...meine lezte reha war in einer psychosomatiesche klinik...
da wurde auch von eine sozialberaterin ein LTA Antrag gestellt worden ,weil auf grund meine behinderung nach krebserkrankung und 3 operationen nicht mehr möglich ist mein job weiter zu machen.
nun habe ich gestern eine antwort von der renteversicherung bekommen: ich sool innenbetrieblich versuchen leichtere arbeit zu bekommen ...das geht aber gar nicht weil ,die arbeit die ich nach meiner kreberkrankung seit 2 jahre gemacht habe ,war schon die leichteste arbeit überhaubt was mir mein arbeitgeber anbieten konnte ...und die ist für mich viel zu schwer .
ich wei jetzt nicht was ich machen soll ...an wenn soll ich mich wenden ..ich muss doch auf den brief von der renteversicherung so schnell wie möglich reagieren ....
bin total verzweifel und weiss nicht was ich machen soll ...bitte helfen sie mir ...vielen lieben dank
natalie

von
???

Erst mal tief durchatmen. Hektik ist jetzt weder angebracht noch nötig.
Wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen keine einfachere Arbeit anbieten kann, lassen Sie sich das bitte schriftlich bestätigen. Denken Sie dabei bitte an alle (!) Abteilungen, die es dort gibt (z.B. auch an Verwaltung, wenn Sie bisher in der Produktion gearbeitet haben). Schicken Sie die Bestätigung an die DRV und lassen Sie sich einen Beratungstermin mit Ihrem Reha-Fachberater geben. Mit ihm können Sie dann das weitere Vorgehen besprechen. Hilfreich wäre natürlich, wenn Sie zu diesem Termin bereits eigen Vorstellunen über Ihre berufliche Zukunft mitbringen würden.

von
NATA

Hallo,
vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
Habe mich jetzt ein bisschen beruhigt ...weiß jetzt was ich machen soll...
Noch eine Frage habe ich :mein Arbeitgeber weißt ja nichts von dem LTA Antrag..jetzt wird er dann ja erfahren ....und wenn er nichts leichteres für mich hat ...muss ich dann kündigen?oder? Im Moment bin ich seit 01.14 krank geschrieben und laut meine Therapeutin darf ich diesen Job nicht mehr machen...
Vielen lieben Dank noch mal .

Natalie

von
???

Sie müssen nicht kündigen. Es kann aber sein, dass der Arbeitgeber Ihnen kündigen will oder Ihnen einen Auflösungsvertrag anbieten wird. Hier sollten Sie aufpassen falls Sie einen Anspruch auf eine Abfindung haben. Es kann aber auch sein, dass er in diese Richtung gar nichts unternimmt - Se kosten ihm derzeit kein Geld.

von
NATA

Vielen lieben Dank!!!
Das hilft mir sehr weiter....Danke sehr!

von Experte/in Experten-Antwort

Sie haben von Ihrer Deutschen Rentenversicherung einen Bescheid erhalten, aus dem hervorgeht, dass innerbetriebliche Hilfen in Aussicht gestellt werden.
Nach Ihrer Aussage ist eine innerbetriebliche Umsetzung nicht realisierbar.
Es ist in Ihrem Fall sicherlich von Vorteil mit Ihrem zuständigen Reha-Fachberater der Deutschen Rentenversicherung Kontakt aufzunehmen, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.
Bei einem solchen Gespräch ist es immer gut und auch hilfreich, wenn Sie Ihre eigenen Vorstellungen und beruflichen Ziele mit einbringen.
Der zuständige Reha-Fachberater zeigt Ihnen die nächsten Schritte auf und erklärt Ihnen welche Art von Leistungen der beruflichen Rehabilitation von der Deutschen Rentenversicherung übernommen werden können.

von
NATA

Hallo ,
nun hat mein Arbeitgeber mir schriftlich bestätigt dass er für mich keinen leichteren Job ,als ich schon hatte ,hat.
Was soll ich weiter tun ...
Habe heute bei Rentenversicherung angerufen und mit Reha -Beraterin tel....mir zittern jetzt noch die HÄnde...sie hat mir gesagt dass für mich nicht getan werden kann ....wenn der Artzt mich nicht mehr krank schreibt soll ich halt wieder arbeiten gehen ,wenn ich meinen job nicht mehr machen kann soll ich arbeit suchen ...und mein job kündigen ...oder wird mein Arbeitgeber mich kündigen ....wenn ich keine arbeit finde soll ich zum arbeitsamt gehen ....ich verstehe jetz nun mal gar nichts ....
Diese LTA .Bescheid ,den ich bekommen habe gilt bis 2017...aber was ich nicht verstehe was kann ich denn damit anfangen ....krankenkasse zahlt bald nichts ...arbeiten kann ich nicht ...renteversicherung ,wie ich verstanden habe,zahlt auch nicht .....und erwerbsunfehigskeit rente bekomme ich auch nicht(laut reha-beraterin) so bleibe ich ohne monatlichen Einkommen ....heul.... was soll ich tun ..!!???bin sehr verzweifelt ...und habe wirklich nicht verstanden für was war diese LTA Antrag gut???
vielen lieben Dank im voraus für ihre antwort