Arbeit Asien deutsche Rente ?

von
Bert

Meine Frau hat von 16-20 in Asien gearbeitet.
Wird diese Zeit auch irgendwie bei der Rentenzeit in Deutschland anerkannt ?
Bekannte von uns, die sich in der DRV beraten ließen und ihren Rentenverlauf korrigieren ließen, behaupten das.

Bert

von
-/-

Asien ist groß. Wo wurde gearbeitet?

von
Bert

Zitiert von: -/-

Asien ist groß. Wo wurde gearbeitet?

Philippinen

von
KSC

Mit diesem Staat gibt es kein Sozialabkommen - daher interessieren dortige Beitragszeiten in Deutschland nicht.

Ihre Frau kann sich aber an die Rentenversicherung des Staates Philippinen wenden und wird wenn das die dortigen Gesetze so vorsehen, von dort sicher auch mal ne Rente bekommen.

Allerdings wird kaum ein Forumsteilnehmer die Rentengesetze des Staates Philippinen kennen.

Tipp: lassen Sie sich von Ihren Bekannten den Versicherungsverlauf zeigen! Ich wette 1000:1 dass dort keine Arbeitszeiten aus P. aufgeführt sind.
Am Stammtisch behaupten kann man halt viel.......:)

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Bert,

mit den Philippinen gibt es aus deutscher Sicht kein Sozialversicherungsabkommen.

Von daher ist es grds. so, dass Beschäftigungszeiten auf den Philippinen keinen Einfluß auf die deutsche Rente haben.

Eine Ausnahme besteht, soweit Ihre Frau aufgrund eines Beschäftigungsverhältnisses in Deutschland zur Ausführung der Arbeit nach den Philippinen entsandt wurde (Ausstrahlung; § 4 SGB IV).

In diesem Fall wären durch den deutschen Arbeitgeber auch Beiträge zur deutschen Rentenversicherung entrichtet worden, so dass deutsche Versicherungszeiten vorhanden wären.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.2011, 15:05 Uhr]