< content="">

Arbeit im Ausland wo /wieVersichert

von
doris

Ich werde ab dem Sommer in Österreich arbeiten und wegen der Entfernung auch wohnen.
Ich bin noch bei meinen Eltern mit erstem Wohnsitz gemeldet .Wie werden die Zeiten mir dann angerechnet wegen Rente ,Arbeitslosigkeit(will ich nicht hoffen) und was ist bezüglich der Krankenkasse zu beachten??
Ist wohl etwas umfangreich diese Frage.
Gruß Doris

von
bekiss

Hier finden Sie die Rentenversicherungsträger, die als Ansprechpartner für alle Fragen zur Rentenversicherung im Zusammenhang mit Österreich zur Verfügung stehen:

Deutsche Rentenversicherung Oberbayern
(ehemals LVA Oberbayern)

Thomas-Dehler-Str. 3
81737 München
Telefon 089 6781-0
Telefax 089 6781-2345
http://www.deutsche-rentenversicherung-oberbayern.de

Sofern Beiträge zu diesem Versicherungsträger gezahlt worden sind:

Deutsche Rentenversicherung Bund
(ehemals BfA - Bundesversicherungsanstalt für Angestellte)
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
Telefon 030 865-1
Telefax 030 865-27240
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
(ehemals Bundesknappschaft, Bahnversicherungsanstalt und Seekasse)
Hauptverwaltung
Pieperstraße 14-28
44789 Bochum
Telefon 0234 304-0
Telefax 0234 304-53050
http://www.kbs.de

--------------------------------------------------------------------------------

Für die Krankenversicherung siehe unter www.dvka.de

Experten-Antwort

Um die Wartezeit (Mindestversicherungszeit) für eine Rente zu erfüllen, können Versicherungszeiten, die in anderen EU/EWR-Staaten zurückgelegt wurden, wie deutsche Zeiten berücksichtigt werden. Wegen des Kranken- und Pflegeversicherungsschutzes in Österreich wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.