< content="">

arbeiten ab 50 mit schwerbehinderung 70%

von
malli

hallo,

habe einen grad von 70 % aufgrund starkem verschleiß der halswirbelsäule, bluthochdruck, herzschwäche, herzmuskelschwäche und copd 3.
aufgrund dessen eine befristet eu rente bis juni 2015. was wird wenn ich eine verlängerung verwehrt bekomme? einen job in der situation mit 50, eher unwahrscheinlich oder?

von
Michl

Warum nicht mit 50??

Ich habe mit 53 Jahren eine neue Stelle angefangen weil der alte Betrieb aufgelöst wurde und musste eben beim Gehalt große Abstriche machen und habe dort nun 10 Jahre gearbeitet und bin dann endgültig in Rente gegangen.

Wenn man will bekommt man schon Arbeitsstellen, jedoch leider keinen hohen Lohn mehr, da die Arbeitgeber genau die Situation der Menschen ab 50 kennen.

Nicht aufgeben, einen Weg findet man immer.

von
Echo

Ja, nicht aufgeben, sage ich auch.
Ich sage aber auch, bei einem solchen Krankheitsbild würde ich mir keine Sorgen machen, dass die Rente nicht verlängert werden könnte. Einfach abwarten ....

Experten-Antwort

Hallo malli,

hier könnte auch ich nur spekulieren. Weder kenne ich die für Sie maßgebende konkrete Arbeitsmarktlage, noch kann ich von hier aus beurteilen ob Ihre Erwerbsminderungsrente verlängert wird. Ich denke daher, dass es durchaus Sinn macht zunächst abzuwarten und sich nicht bereits im Vorfeld „graue Haare wachsen zu lassen“. Es wird sich ein Weg finden. Stellen Sie einfach zu gegebener Zeit einen Verlängerungsantrag.

von
malli

Zitiert von:

Hallo malli,

hier könnte auch ich nur spekulieren. Weder kenne ich die für Sie maßgebende konkrete Arbeitsmarktlage, noch kann ich von hier aus beurteilen ob Ihre Erwerbsminderungsrente verlängert wird. Ich denke daher, dass es durchaus Sinn macht zunächst abzuwarten und sich nicht bereits im Vorfeld „graue Haare wachsen zu lassen“. Es wird sich ein Weg finden. Stellen Sie einfach zu gegebener Zeit einen Verlängerungsantrag.

im moment läuft seit juni ein widerspruch wegen 1. volle rente nur weil auf dem arbeitsmarkt kein job für mich da ist für 4-6 stunden tgl. und weil die zeit bis juni 2015 einfach viel zu kurz ist ( 1,5 jahre).
kann ich trotz widerspruch im januar einen verlängerungsantrag stellen und ist der januar ok?

lg

Experten-Antwort

Hallo malli,

bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Rentenversicherungsträger zum Sachstand im
Widerspruchsverfahren. Dies können Sie jederzeit machen.

Den Antrag auf Verlängerung der laufenden Rente stellen Sie 3 Monate vor dem Ende der Befristung, d.h. im nächsten Frühjahr, etwa im März 2015.