Arbeiten im Ausland und Rente

von
Annette

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 2 Jahren lebe ich nun in Italien und bin durchgehend im Angestelltenverhältnis tätig. Mein Aufenthalt ist unbegrenzt.
Ich wollte mich nun erkundigen wie das mit meinem deutschen Rentenanspruch ist. Ergibt sich da nun ein Rentenloch für die Zeit im Ausland oder ist der Zeitraum abgedeckt, da ich mich in Europa befinde? Damals hat man mir bei der BfA die Auskunft gegegeben, dass es kein Problem geben dürfte, da ich in einem europäischen Land lebe.
Es wäre sehr nett, wenn Sie mir eine Auskunft geben könnten.
Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen,

A. Kreke

von
Nix

Sie leben und arbeiten in Italien. Ergo zahlen Sie dort auch Beiträge, so dass Sie später eine Rente vom Italienischen RV-Träger erhalten für die Zeit, in der Sie in Italien gearbeitet haben.
In Ihrem Deutschen RV-Konto wird diese Zeit als ausländische Beitragszeit gespeichert und spielt bei der Gesamtleistungsbewertung der späteren DEUTSCHEN Rente eine Rolle. Sie erhalten später aber für die italienische Zeit eine italienische Rente; also zwei Renten.

von
Annette

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 2 Jahren lebe ich nun in Italien und bin durchgehend im Angestelltenverhältnis tätig. Mein Aufenthalt ist unbegrenzt.
Ich wollte mich nun erkundigen wie das mit meinem deutschen Rentenanspruch ist. Ergibt sich da nun ein Rentenloch für die Zeit im Ausland oder ist der Zeitraum abgedeckt, da ich mich in Europa befinde? Damals hat man mir bei der BfA die Auskunft gegegeben, dass es kein Problem geben dürfte, da ich in einem europäischen Land lebe.
Es wäre sehr nett, wenn Sie mir eine Auskunft geben könnten.
Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen,

A. Kreke

von
Nix

Sie leben und arbeiten in Italien. Ergo zahlen Sie dort auch Beiträge, so dass Sie später eine Rente vom Italienischen RV-Träger erhalten für die Zeit, in der Sie in Italien gearbeitet haben.
In Ihrem Deutschen RV-Konto wird diese Zeit als ausländische Beitragszeit gespeichert und spielt bei der Gesamtleistungsbewertung der späteren DEUTSCHEN Rente eine Rolle. Sie erhalten später aber für die italienische Zeit eine italienische Rente; also zwei Renten.

Experten-Antwort

Das europäische Gemeinschaftsrecht gilt für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU). Dazu zählt auch Italien. Durch das europäische gemeinschaftsrecht gehen Ihnen die Beiträge, die Sie im Laufe Ihres Lebens in verschiedenen Mitgliedstaaten gezahlt haben, nicht verloren. Jeder einzelne Mitgliedstaat, in dem Sie versichert waren, zahlt Ihnen eine Rente, wenn Sie die dortigen Voraussetzungen (Wartezeit) dafür erfüllt haben. Genauere Aufklärung hierüber sollten Sie bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger einholen.