Arbeiten im Rentenalter/ Neuberechnung der Vorversicherungszeit

von
Stephanie Müller

Guten Tag,

ich bin Rentnerin (normale Altersrente) und möchte zeitnah in Teilzeit (ca. 15 bis 20h) arbeiten (ÜBER 450 €). Bisher fehlten mir ca. 2 Jahre Vorversicherungszeit für die gesetzliche Krankenkassen - Pflichtversicherung. Derzeit zahle ich sehr hohe Beiträge als freiwilliges Mitglied. Meine Frage: wenn ich jetzt nochmal arbeite und die 2 Jahre Vorversicherungszeit erfülle, gibt es dann nochmal eine Neuberechnung bzgl. der Krankenkasse?

Vielen Dank und schönen Gruß

von
santander

Bitte fragen sie ihre Krankenkasse.

Experten-Antwort

Hallo Frau Müller,

bitte klären Sie diese Frage mit Ihrer Krankenkasse.

von
Besserwisser

Nein, eine Neuberechnung der Vorversicherungszeit wird nicht gemacht.

von
chi

Sieht eher schlecht aus, da es um die Zeit „seit der erstmaligen Aufnahme einer Erwerbstätigkeit bis zur Stellung des Rentenantrags“ geht.

Haben Sie Kinder? (Ggf. auch Pflegekinder usw.) Dann könnte Ihnen eine neuere Regelung zugute kommen, wonach dafür pauschal Zeiten gutgeschrieben werden.