arbeiten nach der Altersteilzeit

von
bernardo

ich bin mit 60 Jahren nach einer Altersteilzeit im Jahr 2006 in Rente gegangen. Hebe jetzt ein Angebot bekommen, noch 2/3 Jahre zu arbeiten. Ist das moeglich und wie wird das bei der Rente berechnet ? Werden die Jahre die ich dann noch einzahle in die Rentenkasse beruecksichtigt und wird meine aktuelle Rente gekuerzt ? Besten Dank fuer Ihre Antwort.
Mit freundlichen Gruessen
Bernd Stabenau

von
Rentendoc

Ihre Hinzuverdienstgrenzen,für die jeweoilige Teilrente entnehmen sie bitte Ihrem Rentenbescheid. Diese kann Ihnen hier niemand nennen.
Aber wenn sie den Rentenbescheid nehmen finden sie das ganz einfach.

Ab dem 65. Lebensjahr dürfen sie unbegrenzt dazu verdienen, dann kommt es nicht mehr zu einer Kürzung.Vor dem 65. Lebensjahr wird die Rente entsprechend der Hinzuverdienstgrenzen gekürzt.

Experten-Antwort

Für Sie könnte eine Teilrente in Frage kommen. Bei der Teilrente verzichten Sie auf einen Teil der Ihnen zustehenden Rente, dürfen dafür aber noch in einem größeren Maß hinzuverdienen. Die Hinzuverdienstgrenze liegt umso höher, je geringer die Teilrente ist. Eine Teilrente kann in Höhe von zwei Dritteln, der Hälfte oder einem Drittel der vollen Rente ausgezahlt werden. Ihre individuellen Hinzuverdienstgrenzen teilt Ihnen Ihr zuständiger Rentenversicherungsträger mit.

Wenn Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben, können Sie grundsätzlich unbegrenzt hinzuverdienen.

Da für die Tätigkeit neben der Rente auch noch weitere Rentenbeiträge gezahlt werden, würde sich Ihre spätere volle Altersrente erhöhen.