Arbeitgeberbescheinigung für Reha

von
Sören

Hallo,
ich werde aus dem Brief der Rentenversicherung leider nicht schlau.
Ich bin seit Anfang März krank geschrieben, beziehe somit Krankengeld. Benötige ich für die Reha die Gehaltsbescheinigung meines Arbeitgebers oder läuft das jetzt alles über die Krankenkasse.

Danke im Vorraus für die Antwort.

Experten-Antwort

Hallo Sören,

zur Berechnung Ihres Anspruches auf Übergangsgeld benötigt der Rentenversicherungsträger immer das von Ihnen ausgefüllte Formular G0512.

Wenn Sie Ihr Krankengeld als Pflichtversicherter in einer gesetzlichen Krankenkasse beziehen ist es ausreichend, wenn Sie das Formular G0518 Ihrer Krankenkasse vorlegen und vollständig ausgefüllt dem Rentenversicherungsträger weiterleiten.

Sofern Sie freiwillig bei der gesetzlichen Krankenversicherung oder privat versichert sind, werden auch noch zusätzlich die Angaben von Ihrem Arbeitgeber benötigt.