Arbeitslos, Aussteuerung während Reha

von
Mathias

Hallo,

ich bin momentan in Reha und wurde jetzt aber ausgesteuert. Nun bekomme ich noch Übergangsgeld von der DRV. Arbeitslos im Sinne der Nahtlosigkeit kann ich mich aber erst am Folgetag der Reha melden.
Wie bin ich im Moment krankenversichert. Ich meine den Zeitraum zwischen Aussteuerung und bis zur Meldung der Arbeitslosigkeit.
Was passiert, wenn ich plötzlich an einer anderen Krankheit erkranke? oder ins Krankenhaus zum beispiel bei einem Unfall muss. Das Gleiche gilt für meine Tochter die hier mitversichert ist.
Alsbald ich wieder Arbeitslosengeld bekomme ist mir das klar.

Oder muss ich mich jetzt schon Arbeitslos (Nahtlosigkeit) melden, obwohl mir das im Moment nicht möglich ist, da ich ja in ReHa bin?

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Felbecker

von
Siehe hier

Zitiert von: Mathias
Hallo,

ich bin momentan in Reha und wurde jetzt aber ausgesteuert. Nun bekomme ich noch Übergangsgeld von der DRV. Arbeitslos im Sinne der Nahtlosigkeit kann ich mich aber erst am Folgetag der Reha melden.
Wie bin ich im Moment krankenversichert. Ich meine den Zeitraum zwischen Aussteuerung und bis zur Meldung der Arbeitslosigkeit.
Was passiert, wenn ich plötzlich an einer anderen Krankheit erkranke? oder ins Krankenhaus zum beispiel bei einem Unfall muss. Das Gleiche gilt für meine Tochter die hier mitversichert ist.
Alsbald ich wieder Arbeitslosengeld bekomme ist mir das klar.

Oder muss ich mich jetzt schon Arbeitslos (Nahtlosigkeit) melden, obwohl mir das im Moment nicht möglich ist, da ich ja in ReHa bin?

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Felbecker

Hallo Mathias,
so lange Sie Übergangsgeld erhalten, sind Sie noch krankenversichert. Wegen der anderen Fragen müssen Sie sich an Ihre Krankenkasse wenden und an das Arbeitsamt. Bei dem können Sie sich übrigens auch telefonisch, z. B. noch von der Reha aus, arbeitslos melden und klären die Details dann, wenn Sie wieder vor Ort sind.
Nutzen Sie bitte auch aktuell den Sozialdienst in Ihrer Reha-Klinik, der ist nämlich genau für derartige Fragen dort Ihr Ansprechpartner.

Alles Gute!

Experten-Antwort

Hallo Mathias,

"Siehe hier" hat bereits die richtige Antwort geliefert. Während des ÜG-Bezuges sind sie "ganz normal" krankenversichert. Bzgl. der anderen Frage nehmen Sie bitte mit der für Sie zuständigen Agentur für Arbeit Kontakt auf.