Arbeitslos - hilft auch die Rentenversicherung?

von
Wunsiedel

Liebe Experten,

ich werde im Juli entlassen. Ein Freund sagte, in bestimmten Fällen zahlt die Rentenversicherung Weiterbildungen und würde auch andere Leistungen zahlen. Ich dachte, dass das das Arbeitsamt macht. Stimmt es, dass die Rentenversicherung hilft und wie genau? Danke und ein schönes Wochenende.

von
Gerd

Zitiert von: Wunsiedel
Liebe Experten,

ich werde im Juli entlassen. Ein Freund sagte, in bestimmten Fällen zahlt die Rentenversicherung Weiterbildungen und würde auch andere Leistungen zahlen. Ich dachte, dass das das Arbeitsamt macht. Stimmt es, dass die Rentenversicherung hilft und wie genau? Danke und ein schönes Wochenende.

Hallo Wunsiedel,

ja das nenn sich LTA, (LTA) Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben,

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Reha/Berufliche-Reha/berufliche-reha_node.html?https=1

Dort stehen auch die Voraussetzungen.

Das Arbeitsamt hilft Ihnen auch dabei.
Mir wurde gesagt, wenn man in einer Firma unter 15 Jahren gearbeitet hat, ist das Arbeitsamt zuständig.

Über 15 Jahre in einer Firma die Rentenversicherung.
Ob das stimmt wissen bestimmt die Experten.

Grüße von Gerd

von
Kaiser

Zitiert von: Gerd
Zitiert von: Wunsiedel
Liebe Experten,

ich werde im Juli entlassen. Ein Freund sagte, in bestimmten Fällen zahlt die Rentenversicherung Weiterbildungen und würde auch andere Leistungen zahlen. Ich dachte, dass das das Arbeitsamt macht. Stimmt es, dass die Rentenversicherung hilft und wie genau? Danke und ein schönes Wochenende.

Hallo Wunsiedel,

ja das nenn sich LTA, (LTA) Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben,

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Reha/Berufliche-Reha/berufliche-reha_node.html?https=1

Dort stehen auch die Voraussetzungen.

Das Arbeitsamt hilft Ihnen auch dabei.
Mir wurde gesagt, wenn man in einer Firma unter 15 Jahren gearbeitet hat, ist das Arbeitsamt zuständig.

Über 15 Jahre in einer Firma die Rentenversicherung.
Ob das stimmt wissen bestimmt die Experten.

Grüße von Gerd

Der hat Dich aber schön veräppelt.

von
Schade

Es geht nicht um 15 Jahre in einer Firma, sondern um 15 Beitragsjahre zur Rentenversicherung.

Hat man weniger ist die Agentur für LTA zuständig, hat man 15 Jahre und mehr liegt die Zuständigkeit bei der DRV.

Und wichtig natürlich bei LTA dass man die bisherigen Tätigkeiten aus gesundheitlichem Grund nicht mehr oder nur eingeschränkt machen kann.

Wenn einer kerngesund und topfitt ist zahlt die DRV nie berufliche Maßnahmen.

von
Gerd

Zitiert von: Schade
Es geht nicht um 15 Jahre in einer Firma, sondern um 15 Beitragsjahre zur Rentenversicherung.

Hat man weniger ist die Agentur für LTA zuständig, hat man 15 Jahre und mehr liegt die Zuständigkeit bei der DRV.

Und wichtig natürlich bei LTA dass man die bisherigen Tätigkeiten aus gesundheitlichem Grund nicht mehr oder nur eingeschränkt machen kann.

Wenn einer kerngesund und topfitt ist zahlt die DRV nie berufliche Maßnahmen.

Hallo Schade,

Es freut mich das man hier auch vernünftige Antworten bekommt.

Danke, das mit den 15-20 Jahren habe ich dann missverstanden.

Mit freundlichem Gruß Gerd

Experten-Antwort

Hallo Wunsiedel,

eine berufliche Rehabilitation, oder auch Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, können Sie nur erhalten,
wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind, Ihren jetzigen Beruf auszuüben.

Des Weiteren gibt es noch andere Voraussetzungen und Ausschlussgründe.

Hier finden Sie weitere Infos darüber:
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Reha/Warum-Reha/voraussetzung_ausschlussgruende.html

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.