Arbeitslos I

von
ardanpike

Im Verlauf ist die Arbeitslosenzeit mit Geldbeträgen belegt.Trotzdem will die DRV einen Nachweis?? für Rente mit 63-45Jahre.
Alo Zeiten von1975-1981

von
KSC

Ist notwendig, weil man aus den damaligen Meldungen nicht ersehen kann ob es damals Arbeitslosengeld oder Arbeitslosenhilfe war. Das zu unterscheiden war damals nicht notwendig.

ALG zählt heute bei den 45 Jahren mit, ALHI jedoch nicht, deshalb muss die Sachbearbeitung das erfragen und prüfen.

"Ein schönes Stück Bürokratie", das uns die lieben Politiker mit diesem Gesetz "eingebrockt" haben.

Bedanken Sie sich beim Abgeordneten Ihres Wahlkreises.

von
W*lfgang

Hallo ardanpike,

sofern Sie keine Unterlagen haben (würden der DRV die Arbeit erleichtern), ist dann ggf. diese "Prüfhilfe" heranzuziehen, um die Alo-Zeiten im Hinblick auf die 45 Jahre einzuordnen.

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_51ANL1

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo ardanpike,

wir schließen uns den Antworten von KSC und W*lfgang an.

von
Gerd

Hallo ardanpike,

habe auch in den 70igern Fehlzeiten von 15 Monaten durch ALG 1.
Leider habe ich für diese Zeiten auch keine Nachweise mehr.

Auf Nachfrage wurden mir jetzt 12 Monate davon als Wartezeit angerechnet.

Ist das ok. so ?