Arbeitslos-Rente

von
Friedhelm

Hallo,
ich bin am 27.04.1950 geboren.
Am 28.Nov.2003 wurde ich zum 31.Dez.2005 gekündigt. Habe vom 01.Jan.2006 bis zum 29.Feb.2008 Arbeitslosengeld bezogen. Seit dem 01.Mrz. 2008 bis jetzt bin ich arbeitslos ohne Bezüge.
Habe Vertrauensschutz und will mit 60 Jahren in Rente gehen.
Was habe ich bei der Agentur für Arbeit zu beachten?
Wenn ich Beiträge bei der RV zahle, muss ich dann nicht mehr zum AA und kann trotzdem mit 60 in Rente?
Mit freundlichen Grüßen
Friedhelm

von
Schade

die AR wegen Arbeitslosigkeit setzt u.a. voraus, dass man ab 58,5 Jahren mindestens 1 Jahr arbeitslos ist und bei Rentenbeginn immer noch arbeitslos ist.

So gesehen wäre es fatal, sich ab jetzt nicht mehr arbeitslos zu melden.

Experten-Antwort

Voraussetzung für eine Altersrente wegen Arbeitslosigkeit sind u.a. 52 Wochen Arbeitslosigkeit (1 Jahr) nach einem Lebensalter von 58 1/2, bei Beginn der Rente Arbeitslosigkeit und in den letzen 10 Jahren 8 Jahre Pflichtbeiträge vor Eintritt der Rente. Diese Arbeitslosigkeit muss nicht unbedingt die Meldung bei einer Agentur für Arbeit bedeuten. Ohne Meldung ist jedoch der Nachweis erheblich schwerer zu Führen. Erforderlich ist ein überzeugender, lückenloser Nachweis, ernsthafter und fortlaufender Bemühungen um einen den Kenntnissen und Fähigkeiten entsprechender Arbeitsplatz durch geeignete Unterlagen. Freiwillige Beiträge zählen nicht zu den 8 Jahren Pflichtbeiträgen. Das Einfachste wäre also die weitere Meldung bei der Agentur für Arbeit.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...