Arbeitslos-Rente

von
Jörg

Kennt sich jemand aus. Was geht bei mir noch? Jahrgang 50, geb. 25 Jan. , Schwerbeh., Werde arbeitslos,kann ich 2 J. arbeitslosengeld beziehen, dann mit 60 in Rente? Gibts da Rentenabschlag? Danke den Experten.

von
KSC

wenn Sie 35 Versicherungsjahre haben und 50% schwerbehindert sind, ist die Rente mit 60 möglich.

Und wenn Sie bereits am 16.11.2000 schwerbehindert waren, ist die Rente abschlagsfrei.

Schauen Sie doch bitte in Ihre Rentenauskunft unter Punkt: Altersrente für Schwerbehinderte.

Wielange Sie ALG erhalten können, sagt Ihnen das Arbeitsamt - wohl maximal 2 Jahre.

von
Schiko.

Mir 58 jahren haben sie an-
spruch- wenn die sonstigen
voraussetzungen stimmen-
dass sie zwei jahre AL geld
I beziehen.
Zwar nicht zu hundert prozent
aber immerhin zahlt die agentur für sie noch renten-
steigernde beiträge.
Dies sollten sie nützen, hoffe
"Jens" der begabte, kann auch nichts günstigers be-
richten.

MfG.

von Experte/in Experten-Antwort

Vorläufige Ergänzung: Sollte die Schwerbehinderung am 16.11.2000 noch nicht vorgelegen haben, gibt es mit 60 einen Abschlag von 10,8 Prozent.

Vorläufig auch deshalb, weil Jörg nicht so viel von seiner Erwerbsbiografie erwähnt hat.