Arbeitslosengeld I ,Kürzung nach Antragstellung auf EM?

von
Hörnchen

Hallo, ich bekomme AGL I und möchte jetzt einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen, kann das Arbeitsamt mir meine Bezüge kürzen, weil ich nicht mehr voll arbeiten kann?

von
Schade

Das sollten Sie die Agentur für Arbeit fragen; die entscheiden über Kürzungen des ALG.

Eines ist klar: wenn Sie voll erwerbsgemindert wären bekommen Sie gar kein ALG mehr.

von
Gerecht

Wer ausser ihnen ist denn der Meinung das Sie nicht mehr arbeiten können ?
Sie stellen einen Antrag auf EM -Rente, somit sind Sie doch noch logischer wese Arbeitsfähig !!!

Experten-Antwort

Hallo User Hörnchen,

die pure Antragstellung löst sicher keine Kürzung der Leistung von der Agentur für Arbeit aus. Arbeitslosigkeit setzt jedoch eine Arbeitsfähigkeit von mindestens 15 Wochenstunden voraus. Somit können Sie nicht ausschließen, dass sich während des Verfahrens Änderungen ergeben (Vorrang der Leistungen). Sollten Sie sich gesundheitlich außerstande fühlen, eine Tätigkeit von mindestens 15 Wochenstunden auszuüben, empfehle ich vorerst eine persönliche Beratung bei der DRV (Rentenauskunft, Reha). Danach sollten Sie mehr Sicherheit für eventuelle Entscheidungen haben!

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.